Freiwilligenarbeit Kambodscha

Freiwilligenarbeit in Kambodscha

Inmitten von lärmenden Tuk-Tuks, vollbeladenen Motorrädern und vorbei an Schlaglöchern am Straßenrand schlängelst du dich auf dem Rad durch die Straßen von Siem Reap. Noch vor Kurzem hättest du nie gedacht, dass du es durch dieses Gewühl heil zum Projekt schaffen könntest. Jetzt aber weichst du schon wie von alleine allen möglichen Hindernissen aus und gehst in Gedanken nochmal den bevorstehenden Unterricht durch. Ob die Schüler wieder so eifrig mitarbeiten werden?

Auf einen Blick & Highlights

Bewertung:

Freiwilligenarbeit Kambodscha
(1)66
Alter: ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse: Sehr gute Englischkenntnisse
Programmstart: I.d.R. jeden Donnerstag (außer April, Oktober/November nur eingeschränkt)
Anmeldefrist: Drei Monate vor Abreise
Einsatzmöglichkeiten: Unterrichten & weiterbilden, Mit Menschen arbeiten, Kinder betreuen

Unterkunft: Hostel mit Frühstück
Besonderheiten: Zweitägiges Orientierungsseminar in Siam Reap
Highlights: Beeindruckende Tempelanlagen, Orientierungsseminar in Siem Reap, Strände, unberührte Flussdeltas, Urwald

Warum soziale Arbeit in Kambodscha?

Kambodscha, das für viele unbekannte Land im Herzen Südostasiens, bietet seinen Besuchern eine erstaunliche Vielfalt: beeindruckende Tempelanlagen (allen voran die großartigen Bauwerke von Angkor Wat), einsame Strände, eine reiche und stolze Kultur, eine französisch geprägte Hauptstadt, Urwald und unberührte Flussdeltas. Nach jahrzehntelangem Krieg, politischen Unruhen und Isolation ist Kambodscha heute mehr als eine Reise wert. Überall findet man Zeugnisse der einstigen Macht und Größe des Khmer- Reiches – monumentale Sakralbauten wie Pagoden und Tempel – und als Kontrastprogramm kleine Dörfer inmitten von Reisfeldern und Kautschukplantagen. Dabei stehen die Kambodschaner, trotz Armut und Entbehrung, anderen asiatischen Völkern in puncto Freundlichkeit in nichts nach. Überzeuge dich selbst von der Liebenswürdigkeit der Einwohner bei einem Aufenthalt als freiwilliger Helfer und unterrichte Englisch im Land der Khmer!

Projektmöglichkeiten in Kambodscha

Hier arbeitest du mit jungen Erwachsenen von 18 bis 25 Jahren. Du hast die Möglichkeit, an einem örtlichen Ausbildungszentrum angehende Grundschullehrer in Englisch zu unterrichten, außerdem gibt es ein Zentrum, das sich auf die Wiedereingliederung von Teenagern und jungen Erwachsenen in die Gesellschaft konzentriert. Als Volontär unterrichtest du entweder selbstständig oder gemeinsam mit einem lokalen Lehrer bzw. einem fortgeschrittenen Studenten.
  • Freizeit: In der Regel am Wochenende.
  • Arbeitsstunden: I.d.R. 1-8 Stunden Englischunterricht pro Tag.
  • Unterkunft: Hostel mit Frühstück
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab1.070eur1.251chf*

Hier ruft das richtige Kambodscha! Über 80 % der Bevölkerung leben auf dem Land, und du bist vielleicht bald mittendrin. Die Schulen liegen zwischen 5 und 30 km vom Volontärshaus in Siem Reap entfernt und sind sehr einfach ausgestattet. I.d.R. stehst du den Lehrern unterstützend im Englischunterricht zur Seite. Möchtest du dich darüber hinaus noch weiter engagieren, kannst du z.B. Nachhilfeunterricht geben, bei den Hausaufgaben helfen und außerschulische Aktivitäten wie Kunst, Musik, Theater o.Ä. organisieren.
  • Freizeit: In der Regel am Wochenende.
  • Arbeitsstunden: I.d.R. 1-8 Stunden Englischunterricht pro Tag.
  • Unterkunft: Hostel mit Frühstück
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab1.070eur1.251chf*

Eine Platzierung in diesem Bereich ist besonders herausfordernd. Die Projekte kümmern sich um ehemalige Straßenkinder, missbrauchte Kinder, HIV-Infizierte, Taubstumme und Blinde sowie Kinder, die aufgrund von Landminen, Verkehrsunfällen oder Krankheiten wie Polio körperlich behindert sind. Du kannst den Lehrern vor Ort assistieren oder selbstständig unterrichten und die Betreuung übernehmen. Gern gesehen werden hier besonders die Volontäre, die bereits Erfahrungen in der Kinderbetreuung oder im Sozialwesen gesammelt haben.
  • Freizeit: In der Regel am Wochenende.
  • Arbeitsstunden: I.d.R. 1-8 Stunden Englischunterricht pro Tag
  • Unterkunft: Hostel mit Frühstück
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab1.070eur1.251chf*

Falls du nicht gerne unterrichtest oder besondere Fachkenntnisse vorweisen kannst, halten unsere Partner vor Ort weitere Einsatzmöglichkeiten für dich bereit. Diese sind hauptsächlich in den Bereichen Gesundheitsfürsorge, Rehabilitation, Sozialarbeit und Marketing angesiedelt. Mögliche Aufgaben sind z.B. die Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit, Marketingaktionen, die Arbeit als Website Content Manager, Grafikdesigner oder Umweltingenieur, Ausführen von Personalschulungen, sowie andere administrative Aufgaben. Falls du andere Fachkenntnisse mitbringst, komme gerne auf uns zu. Unsere Partner haben Projekte in vielen verschiedenen Bereichen und finden bestimmt das richtige Projekt für dich.
  • Freizeit: In der Regel am Wochenende.
  • Arbeitsstunden: I.d.R. 1-8 Stunden Englischunterricht pro Tag.
  • Unterkunft: Hostel mit Frühstück
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab1.070eur1.251chf*

Alle Details zum Freiwilligendienst in Kambodscha

Wenn du dich als Volunteer beim Freiwilligendienst in Kambodscha engagieren möchtest, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter: 18 - 99 Jahre.
  • Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse.
  • Praktische Erfahrung: Erfahrung im Unterrichten ist von Vorteil, aber nicht unbedingt notwendig. In anderen Bereichen ist eine abgeschlossenen Berufsausbildung oder ein Studium im jeweiligen Fachbereich erforderlich.
  • Sonstiges: Für die Programmteilnahme ist neben einer ärztlichen Bescheinigung und einer Auslandsreisekrankenversicherung auch ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €, Deutschland) bzw. ein spezieller Strafregisterauszug (ca. 20 €, Österreich und Schweiz) zu erbringen.


Da du dich in einen völlig fremden Kulturraum begibst, sind Anpassungsvermögen, Flexibilität, Selbstständigkeit und Reiseerfahrung unabdingbar. Sei dir im Klaren darüber, bei dem Freiwilligendienst in eine andere Welt einzutauchen. Du wirst Kambodscha von seiner ursprünglichen Seite kennen lernen und unter einfachen Verhältnissen leben. Die asiatische Kultur unterscheidet sich grundlegend von der europäischen: wir erwarten von unseren Volunteers, dass sie den Kambodschanern mit einer offenen und respektvollen Einstellung begegnen!

Die Hilfsprojekte in Kambodscha beginnt immer i.d.R. an jedem Donnerstag im Monat. Genaue Daten findest du in den Projekten. Bitte melde dich mindestens 3 Monate vor Abreise für deinen Freiwilligendienst an. Auf individuelle Anfrage ist die Anmeldung evtl. auch kurzfristiger möglich.

Im April ist leider kein Programmstart aufgrund der Ferien möglich. Im Oktober und November sind in Kambodscha ebenfalls Ferien und die meisten Projekte schließen für zwei bis drei Wochen. In diesem Zeitraum ist die Projektarbeit deswegen nur eingeschränkt möglich.

 

 

Dein Zielflughafen ist Siem Reap, Kambodscha (Dreilettercode: REP). Bei deiner Ankunft erwartet dich ein Mitarbeiter unserer Partnerorganisation am Flughafen in Siem Reap und bringt dich zum Guest House. Der Flug dorthin ist nicht im Programmpreis inbegriffen. Bitte buche deinen Flug erst dann, wenn du von uns deine Buchungsbestätigung erhalten hast. Gerne kannst du deinen Flug auch über unser Partnerreisebüro buchen.

Freitags findet der erste Teil der Orientierungsveranstaltung statt. Unsere Partner erläutern dir alles Wichtige zu Gesundheit, Hygiene, Sicherheit, Geldangelegenheiten, Kommunikation etc. und sie geben dir Reisetipps. Du erhältst ein Welcome Package und besichtigst Siem Reap und ggf. auch dein Freiwilligenprojekt. Am Abend steht ein gemeinsames Abendessen an: Du lässt deine ersten Stunden auf kambodschanischem Boden Revue passieren und lernst alte und ggf. neue Volontäre kennen – nicht selten entstehen hier Freundschaften fürs Leben.

Das Wochenende hast du zur freien Verfügung und kannst die Zeit z.B. für weitere Entdeckungstouren nutzen. Am Montag stehen noch ein Workshop zu Kinderschutz sowie eine Einführung in die kambodschanische Kultur auf dem Plan, bevor du am Dienstag – bestens vorbereitet – mit der Projektarbeit beginnst.

Während deiner Zeit in Kambodscha wohnst du in der rund 60.000 Einwohner zählenden Stadt Siem Reap, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Siem Reap liegt rund zehn Kilometer nordöstlich des Tonle-Sap- Sees. Traditionell leben die Bewohner der Stadt meist vom Reisanbau und Fischfang – durch die unmittelbare Nähe zur Tempelanlage von Angkor Wat, der berühmtesten Sehenswürdigkeit Kambodschas, entwickelt sich Siem Reap jedoch immer mehr zum Knotenpunkt für Touristen, die für zusätzliche Einnahmen sorgen.

Das Stadtzentrum bildet der alte Markt, der von Häusern im französischen Kolonialstil umgeben ist. Als freiwilliger Helfer bist du in einem Hostel untergebracht. Du bewohnst ein Einzelzimmer mit Ventilator und eigenem Bad und erhältst täglich Frühstück. Für die restlichen Mahlzeiten bist du selbst verantwortlich. Das Hostel hat keine Kochgelegenheiten, aber in der Nähe befinden sich zahlreiche Restaurants, in denen ihr Volontäre gemeinsam essen könnt. Jeden Freitagabend findet ein gemeinsames Abendessen für alle Volontäre statt, an welchem du teilnehmen kannst (das Essen ist nicht im Preis enthalten).

Arbeit und Freizeit
Du unterrichtest 1-8 Stunden Englisch pro Tag, zusätzlich Mithilfe bei administrativen Aufgaben und außerschulischen Aktivitäten der Projekte. Freizeit hast du meist am Wochenende. An deinem ersten Projekttag (ein Dienstag) wirst du von einem Mitarbeiter unserer Partnerorganisation zu deinem Einsatzort gebracht und dem Team dort vorgestellt. An den restlichen Tagen gelangst du selbstständig zu deinem Projekt. Vor Ort erhältst du leihweise ein Fahrrad, das beliebteste Fortbewegungsmittel Asiens, mit dem du zu deinem Projekt gelangst und zudem die nahe Umgebung erkunden kannst. Bei weiter entfernt liegenden Projekten ist es ggf. notwendig, mit dem Tuk- Tuk oder dem Motorradtaxi zu fahren.

Die genaue Projekteinteilung erfolgt entsprechend der Bedürfnisse der Pojekte und unter Berücksichtigung Deiner Qualifikation, Ausbildung, Erfahrung und Präferenzen. Wir können dir eine bestimmte Stelle nicht im Vorhinein garantieren und setzen daher auch voraus, dass unsere Teilnehmer so flexibel und offen sind, in allen Projekten mitzuarbeiten. Du erhältst die Infos zu deiner Projektplatzierung mit genaueren Details zu deinem Projekt ca. drei bis vier Wochen vor Projektbeginn.

Die kambodschanische Mentalität spielt bei der Einarbeitung und Zusammenarbeit eine nicht unbedeutende Rolle, es ist daher sehr wichtig, dass du dich selber intensiv einbringst und deine Ideen und Vorstellungen mit den Lehrern/Projektleitern absprichst. Außerdem solltest du dir vor der Abreise Gedanken darüber machen, wie du den Unterricht gestalten und was für Lernmittel du nutzen könntest. Du könntest z.B. englische Lieder oder Zeitungsausschnitte erarbeiten. Darüber hinaus gibt es aber noch viele weitere Möglichkeiten die englische Sprache zu vermitteln.

Bitte beachte, dass die Projekte oft (nach europäischen Maßstäben) nicht sehr gut durchorganisiert sind und man nicht immer feste Aufgaben zugeteilt bekommt. Es ist sehr wichtig, dass du kreativ, anpassungsfähig, flexibel und eigenständig bist. Man muss viel Eigeninitiative zeigen und einfach mit anpacken! Es kann sein, dass du gemeinsam mit anderen Volunteers in einem Projekt arbeitest – es kann aber auch sein, dass du der einzige Helfer in der jeweiligen Einrichtung bist.

Bitte gib bereits bei der Buchung an, wie lange du an dem Programm teilnehmen möchtest. Das Programm kann vor Ort nicht mehr verlängert werden.

Beispielhafter Programmablauf als Volontär in Kambodscha

Vor der Abreise
Bevor es losgeht nach Kambodscha musst du noch einige Sachen erledigen: Das Visum und ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis beantragen, eine Reiseversicherung abschließen und, und, und. Voller Tatendrang und Vorfreude stürzt du dich in die Vorbereitungen für deine Arbeit als Volontär in Kambodscha.

Tag 1 (Donnerstag) 
Du landest in Siem Reap, wo du von einem Mitarbeiter unserer Partnerorganisation abgeholt und zu deiner Unterkunft gebracht wirst. Du lebst in einem Hostel in einem Einzelzimmer mit Ventilator und eigenem Bad. Bevor du dich, erschöpft von der Reise und überwältigt von den ersten Eindrücken, schlafen legst, nutzt du die Gelegenheit dich mit einigen deiner Hostelmitbewohnern auszutauschen. Erfreut stellst du fest, dass einige von ihnen auch als Volunteers in Kambodscha sind. 

Tage 2-5 (Freitag bis Montag)
Am nächsten Morgen startest du ausgeruht in den ersten Orientierungstag. Du lernst viel über die Kultur Kambodschas und erhältst wichtige Informationen zum Leben, Sicherheit, Gesundheit, Reisen etc. in diesem Land. Danach besichtigt ihr gemeinsam Siem Reap, um einen ersten Eindruck von der Stadt zu erhalten.

An einem Abend nimmst du gemeinsam mit anderen freiwilligen Helfern an einem Dinner teil und ihr lasst den Abend gemeinsam ausklingen. Du nimmst also viele Kenntnisse und Eindrücke aus den Orientierungstagen mit, für die Arbeit als Volontär in Kambodscha fühlst du dich nun bestens vorbereitet.

Das Wochenende hast du nun zur freien Verfügung und kannst dieses direkt nutzen, um Siem Reap und die Umgebung kennenzulernen. Am Montag findet der zweite Orientierungstag statt. Dabei bekommst du viele Infos über den Kinderschutz in Kambodscha und über die Kultur im Land. Jetzt bist du gut gewappnet für deine Arbeit als Volontär in Kambodscha.

Tag 6 (Dienstag)
An deinem ersten Arbeitstag bist du ganz schön nervös. Zunächst bringt dich ein Mitarbeiter der Partnerorganisation zu deinem Projekt und stellt dich dort vor. Schnell stellst du fest, dass alle Sorgen umsonst waren, die Menschen in deiner Schule sind sehr nett und freundlich. Zunächst assistierst du einem Lehrer beim Englischunterricht, danach kümmerst du dich um die Unterrichtsvorbereitungen für den nächsten Tag.

Ab Tag 7
Die kommenden Wochen fährst du mit dem Fahrrad zu deiner Schule. Schon der Schulweg allein ist jedes Mal von neuem aufregend, wenn du durch die quirligen Straßen Siem Reaps fährst.

In deiner Schule lebst du dich gut ein und übernimmst verschiedene Aufgaben. Neben deiner Hilfe beim Unterrichten, sammelst du zum Beispiel gemeinsam mit anderen Volontären Spenden, die deiner Schule zugute kommen und für neue Unterrichtsmaterialien und notwendige Reparaturen, bzw. Instandhaltungsmaßnahmen verwendet werden.

Tag 10-11 (Samstag und Sonntag)

Deine Freizeit (i.d.R. am Wochenende) nutzt du, um gemeinsam mit den anderen Volontären, von denen du dich mit einigen angefreundet hast, Siem Reap und Umgebung mit dem Rad zu erkunden. Auf einem Markt versorgt ihr euch mit landestypischer Kleidung und kostet einige kambodschanische Spezialitäten. Außerdem erkundet ihr abends das Nachtleben.

Ab Tag 12
Die restlichen Wochen als Volontär in Kambodscha genießt du in vollen Zügen. Die Arbeit ist abwechslungsreich und auch an deinen freien Tagen lernst du viel von der kambodschanischen Kultur kennen. Deine Schüler hast du mittlerweile richtig ins Herz geschlossen, du bist beeindruckt, wie aufmerksam sie dem Unterricht folgen und wie schnell sie Fortschritte machen.

Letzter Arbeitstag
Es fällt dir schwer, dich von deinen Schülern und Kollegen zu verabschieden, doch die Zeit des Volontariats in Kambodscha ist rum, heute ist der letzte Arbeitstag in deinem Projekt. Nie hättest du dir vorher träumen lassen, dass es dir hier so gut gefällt und du dich schon fast heimisch fühlst.

Abreisetag
Jetzt ist es schließlich an der Zeit, dich von deinen neugewonnen Freunden und Hostelbewohnern zu verabschieden. Heute geht es für dich von Siem Reap zurück nach Hause und eine spannende und schöne Zeit in Kambodscha geht zu Ende. Die neugewonnen Erfahrungen und Eindrücke werden sicher noch lange nachwirken, schließlich war es eine der aufregendsten Zeiten Deines Lebens.

Preise für Freiwilligenarbeit Kambodscha

Preise 2017

  • Freiwilligenarbeit Kambodscha
  • 4Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.070eur1.251chf*
  • Freiwilligenarbeit Kambodscha
  • 6Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.240eur1.450chf*
  • Freiwilligenarbeit Kambodscha
  • 8Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.390eur1.626chf*

*Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem tagesaktuellen Kurs basiert (1 Euro = 1,1696 CHF).

Leistungen für Freiwilligenarbeit Kambodscha

Transfer vom und zum Flughafen (zu vorgegebenen Zeiten)
2-tägige Orientierungsveranstaltung in Siem Reap
Platzierung in einem Freiwilligenprojekt
Transfer und Begleitung zum Projekt am ersten Tag der Volontärstätigkeit
Unterkunft im Hostel mit Frühstück
Fahrrad (leihweise)
Kambodschanische SIM-Card (leihweise)
Informationsmaterial
Hilfe bei der Visumsbeantragung und -verlängerung
Betreuung von einer festen Programmkoordinatorin vor Abreise
Englischsprachige Ansprechpartner vor Ort
Zugang zur TravelWorks Community
Ggf. Mitreisendenliste in der Community
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
24-Stunden-Notrufnummer
Zertifikat nach Rückkehr
Hin- und Rückreise nach Siem Reap, Kambodscha (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
Teil der Mahlzeiten
Ggf. tägliche Transfers zum/vom Projekt (ca. 60 - 90 Euro pro Monat)
Visumskosten (je nach Aufenthaltsdauer ca. 40-100 €)
Kosten für Arbeitsgenehmigung (je nach Programmstart und Aufenthaltsdauer ca. 100-200 USD)
Ggf. Impfungen
Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €, Deutschland) bzw. spezieller Strafregisterauszug (ca. 20 €, Österreich und Schweiz)
Reiseversicherung
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Lauras Eindrücke von Kambodscha

Alter: n.a.
Reiseziel: Kambodscha
Heimatort: n.a.
Ich war 5 Monate in Siem Reap beschäftigt und habe zwei bis drei Klassen in Englisch unterrichtet. Eine der Klassen war für blinde und...

Dein Ansprechpartner:

Aline Hausmann
aline@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 221
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00

Das könnte dich auch interessieren

Freiwilligenarbeit Bali Indonesien

Als Volontär auf Bali unterrichtest du Schüler aller Altersgruppen in Englisch und kannst die "Insel der Götter" erkunden. Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Bali
(16)

Freiwilligenarbeit Laos

Deine Englischkenntnisse sind in Laos gefragt. Sammle einmalige Erfahrungen und bringe buddhistischen Mönchen Englisch bei.Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Laos
(5)

Freiwilligenarbeit Vietnam

Engagiere dich in den Bereichen Bildung und Soziales und entdecke die schöne Region Da Nang bei deinem Aufenthalt in Vietnam.Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Vietnam
(5)