* ALLE INFOS HIER

Erlebnisreise Guatemala

Erlebnisreise Guatemala

Glücklich beobachtest du die Kinder beim ausgelassenen Fußballspielen. Gemeinsam habt ihr heute Nachmittag die Fußballtore auf dem Sportplatz der Schule repariert und neu gestrichen. Die Kids sind jetzt zwar von Kopf bis Fuß mit Farbe beschmiert, aber zumindest hatten sie großen Spaß! Vormittags Sprachunterricht und nachmittags Volunteering ist eine super Kombination. So verbesserst du schnell deine Spanischkenntnisse und verbringst trotzdem viel Zeit in der tollen Natur Guatemalas. Nächste Woche steht ein fünftägiger Ausflug nach Antigua auf dem Programm, bei dem du mehr über die spannende Maya-Kultur erfahren wirst - darauf freust du dich schon ganz besonders!

Auf einen Blick & Highlights

Alter: ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse erforderlich.
Programmstart: Ein- bis zweimal pro Monat (6-Wochen-Programm: kein Start im April, Juli, September und Dezember)
Anmeldefrist: Mind. 6 Wochen vor Abreise

Unterkunft: Hostel
Besonderheiten: Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (DE) bzw. spezieller Strafregisterauszug (AT/CH)
Highlights: Kombination aus Spanischlernen, Freiwilligenarbeit und mehrtägigen Ausflügen

Warum eine Abenteuerreise in Guatemala?

Du möchtest einen ganz besonders tiefen und authentischen Eindruck von Lateinamerika bekommen und nicht nur auf den "normalen" Touristenpfaden wandeln? Dann ist diese Erlebnisreise in Guatemala genau das Richtige. Hier bekommst du bei mehrtägigen Touren die beeindruckende landschaftliche Schönheit Mittelamerikas zu sehen und erfährst einiges über die spannende Geschichte der Maya. Durch Spanischunterricht besserst du deine Sprachkenntnisse auf und du unterstützt außerdem verschiedene Projekte im Tier- und Naturschutz, indem du mit Schulkindern zusammenarbeitest. 

Je nach gewähltem Programm engagierst du dich außerdem auch in einem Schildkrötenprojekt, das sich für den Schutz der Eier und neugeschlüpften Schildkröten in den Brutgebieten an den Stränden Guatemalas einsetzt. Diese abwechslungsreiche Kombi macht die Abenteuerreise in Guatemala zu einem einmaligen Erlebnis.

Details zur Erlebnisreise in Guatemala

Wenn du an der Erlebnisreise in Guatemala teilnehmen möchtest, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter: ab 18 Jahre.
  • Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse notwendig. Keine Kenntnisse in Spanisch nötig. Der Spanischunterricht ist so gestaltet, dass er sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist.
  • Praktische Erfahrung: Nicht notwendig.
  • Sonstiges: Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (DE) bzw. spezieller Strafregisterauszug (AT/CH) sowie eine Auslandsreiseversicherung sind erforderlich. Bei einem Aufenthalt bis zu 90 Tagen benötigst du kein Visum, aber dein Reisepass muss noch mindestens sechs Monate über deine Reise hinaus gültig sein.

 

Da du dich in einen völlig fremden Kulturraum begibst, sind Anpassungsvermögen und Flexibilität sehr wichtig. 

Das Programm startet an ein bis zwei Sonntagen pro Monat. 

Im sechswöchigen Programm ist kein Start im April, Juli, September und Dezember möglich.

Du solltest einen Flug buchen, der am Sonntag in Guatemala City (Dreilettercode: GUA) ankommt. Vom Flughafen nach Monterrico kommst du mit einem Flughafen-Shuttle (verkehrt zwischen 06:30 und 22:30 Uhr, Fahrtdauer ca. 2,5 Std.). Die Kosten für den Transfer sind bereits im Programmpreis enthalten.

Bitte buche deinen Flug erst dann, wenn du von uns deine Buchungsbestätigung erhalten hast. Gerne kannst du deinen Flug auch über uns buchen.

Während der Erlebnisreise in Guatemala bist du in Mehrbettzimmern in Hostels untergebracht. Frühstück und Mittagessen sind im Preis enthalten (am Wochenende nur Brunch). 

Deine Unterkunft in Monterrico - sozusagen dein "Base Camp" - ist ein einfaches, aber beliebtes Backpackerhostel. Das heißt, du wirst auch auf andere Reisende treffen und ihr könnt Tipps und Erfahrungen austauschen. Das Hostel verfügt über WLAN, Pool und gemütliche Hängematten.

 

Bitte beachte:

Das Hostel verfügt nur über kalte Duschen. Aber das ist aufgrund der hohen Temperaturen sogar recht angenehm. Das WLAN kann hin und wieder etwas unzuverlässig sein. Du musst also u.U. etwas Geduld und Flexibilität mitbringen.

Du hast die Wahl zwischen drei verschiedenen Programmvarianten. Je nachdem, welches Paket du wählst, sieht der Ablauf der Erlebnisreise ein wenig unterschiedlich aus.

 

Paket 1: Erlebnisreise (inkl. 2 Roadtrips)

Dauer: 4 Wochen

Wochen 1 und 3: Sprachkurs und Freiwilligenarbeit

Wochen 2 und 4: Roadtrips ("El Salvador" und "Pacaya, Antigua und Atitlán")

 

Paket 2: Erlebnisreise + Schildkrötenprojekt (inkl. 1 Roadtrip)

Dauer: 4 Wochen

Wochen 1 und 3: Sprachkurs und Freiwilligenarbeit

Woche 2: Freiwilligenarbeit im Schildkrötenprojekt

Woche 4: Roadtrip ("El Salvador" oder "Pacaya, Antigua und Atitlán" - welcher Ausflug stattfindet, hängt von deinem Starttermin ab)

 

Paket 3: Erlebnisreise + Schildkrötenprojekt (inkl. 2 Roadtrips)

Dauer: 6 Wochen

Wochen 1, 3 und 5: Sprachkurs und Freiwilligenarbeit

Woche 2: Freiwilligenarbeit im Schildkrötenprojekt

Wochen 4 und 6: Roadtrips ("El Salvador" und "Pacaya, Antigua und Atitlán")

 

 

In der ersten, dritten und ggf. fünften Woche deines Aufenthalts nimmst du an Spanischunterricht teil. Die Stunden finden Montag bis Freitag vormittags in Monterrico statt (15 Wochenstunden à 45 Min.). Der Unterricht ist so gestaltet, dass er sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist.

Je nachdem, welche Volunteer-Aktivitäten geplant sind, kann der Unterricht auch mal auf den Nachmittag verschoben werden.

In der ersten, dritten und ggf. fünften Woche engagierst du dich nach dem Sprachkurs nachmittags für ein paar Stunden in Hilfsprojekten. Die Projekte sind darauf ausgerichtet, die Schüler von lokalen Schulen miteinzubeziehen. Gemeinsam mit diesen "Junior Volunteers" kümmert ihr euch z.B. um die Aufforstung von Mangrovenwäldern oder organisiert Strandsäuberungen. Den Schülern soll so bewusst werden, wie wichtig Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind. Außerdem helft ihr bei einfachen Renovierungsarbeiten in den Schulen oder bringt den Kindern Schwimmen bei.

 

Wahlweise kannst du dich in der zweiten Woche deines Aufenthaltes in Guatemala in einem Schildkrötenprojekt engagieren. Du unterstützt dabei eine Tierschutzorganisation, die sich für den Schutz der Schildkrötenbrutstätten am Strand von Hawaii, nur wenige Kilometer von Monterrico, einsetzt. Der Strandabschnitt in der Region um Monterrico und Hawaii ist das wichtigste Brutgebiet für Schildkröten in Guatemala. Dort ist es noch immer legal, Schildkröteneier zu sammeln und zu verkaufen. Jedoch sind die Fischer verpflichtet, 20% der Eier an die Tierschutzorganisation abzugeben, damit sie ein Zertifikat bekommen, das es ihnen erlaubt, den Rest zu verkaufen.

Als Volontär bist du z.B. dafür verantwortlich, während Nachtschichten Schildkröten zu beobachten, die zum Eierlegen an Land kommen, und anschließend das Nest zu markieren, bevor die Fischer es markieren.

Schildkrötensaison ist von Anfang Juni bis Ende Januar, aber auch in den Monaten dazwischen fallen viele Arbeiten an, um alles für die neue Saison vorzubereiten.

Je nachdem, welches Paket du wählst, nimmst du an einem oder zwei fünftägigen Ausflügen teil, um noch mehr von Guatemala und seiner Umgebung zu entdecken.

Roadtrip 1: El Salvador (Montag bis Freitag)

Ihr fahrt gemeinsam in den El Imposible Nationalpark im benachbarten El Salvador und könnt dort die vielfältige Flora und Fauna bestaunen, unternehmt Wanderungen auf Vulkane sowie Bootsfahrten durch Mangrovenwälder und verbringt entspannte Zeit an traumhaften Stränden.

Roadtrip 2: Pacaya, Antigua und Atitlán (Montag bis Freitag)

Ihr fahrt mit dem "Chicken Bus" zum Vulkan Pacaya und wandert auf den Gipfel, wo ihr den atemberaubenden Ausblick genießt. Ihr lernt die Kultur der Maya genauer kennen, z.B. durch eine traditionelle Sauna, "Tamazkal" genannt und den Besuch mehrerer Maya-Dörfer am Lago de Atitlán. Außerdem besichtigt ihr Antigua - das touristische Zentrum Guatemalas und UNESCO-Weltkulturerbe.

 

Beim Paket mit nur einem Roadtrip kommt es auf deinen Starttermin an, an welchem Ausflug du teilnimmst (genauere Infos gerne auf Anfrage).

Während du unter der Woche deine Zeit mit Sprachkurs, Freiwilligenarbeit oder Ausflügen verbringst, hast du die Wochenenden zur freien Verfügung. Optional kannst du samstags noch einen halben Tag mit Volunteer-Aktivitäten zusammen mit den Schulkindern verbringen. 

Für deine Freizeitgestaltung bieten sich dir in und um Monterrico zahlreiche Möglichkeiten: Wie wäre es mit einer Kayaktour durch den Mangrovenwald? Oder du schnappst dir deine Reisegefährten und ihr unternehmt eine Wanderung auf den Tecuamburro, den nähesten Vulkan, oder leiht euch Fahrräder und erkundet die Umgebung. Von März bis Juni kannst du außerdem an Whale & Dolphin Watching Touren teilnehmen. 

Bitte beachte: Die Strände von Monterrico sind aufgrund der starken Strömungen und des Wellengangs nicht zum Schwimmen geeignet. Der nächste Surferstrand ist ca. 30 Min. Autofahrt entfernt. Dort kannst du auch Surfstunden nehmen.

Beispielhafter Programmablauf deiner Erlebnisreise in Guatemala

Dies ist der vorläufige Programmablauf der sechswöchigen Reise. Falls aufgrund von Wetterverhältnissen oder anderer äußerer Umstände nötig, wird der Ablauf ggf. vor Ort kurzfristig umgestellt.

Je nachdem, welches Paket und welches Startdatum du wählst, kann die Reihenfolge der Aktivitäten anders ausfallen.

 

 

Tag 1 (Sonntag) - Ankunft

Du landest auf dem Flughafen in Guatemala City und steigst aus dem Flieger. Endlich angekommen - deine Abenteuerreise kann losgehen!

Da einige deiner Reisegefährten zu ähnlichen Zeiten gelandet sind wie du, könnt ihr gemeinsam mit dem Taxi nach Monterrico an der Pazifikküste aufbrechen.

Nach ca. 2,5 Std. erreicht ihr euer Hostel in Monterrico und bezieht eure Zimmer. Du freust dich auf die nächsten sechs Wochen und bist gespannt, was dich in den nächsten Tagen erwartet.

 

 

Erste Woche

Ihr startet mit einer Kombination aus Sprachkurs und Freiwilligenarbeit in die Erlebnisreise. Da du bisher nur ein paar Worte Spanisch kannst, bist du froh über den Sprachunterricht. In lockerer Atmosphäre lernt ihr gemeinsam wichtiges Vokabular und grundlegende Grammatik, um euch der Bevölkerung Guatemalas verständigen zu können.

Während ihr vormittags also selbst die Schulbank drückt, arbeitet ihr nachmittags gemeinsam mit den Schülern lokaler Schulen zusammen und pflanzt Bäume, säubert den Strand oder bringt den Kindern im Pool schwimmen bei. 

Durch die Kombination aus Sprachkurs und Interaktion mit den Kindern verbesserst sich dein Spanisch rasant und schon bald kannst du auch dem schnellen Spanisch der Schüler einigermaßen folgen.

Am Wochenende unternimmst du mit den anderen Teilnehmern der Erlebnisreise, mit denen du dich ausgezeichnet verstehst, eine Wanderung durch die Hügel der Umgebung und genießt die atemberaubende Natur Guatemalas.

Zweite Woche

Diese Woche unterstützt du eine Tierschutzorganisation, die sich um den Erhalt und Schutz von Meeresschildkröten kümmert. Am Strand von Hawaii, wenige Kilometer von Monterrico entfernt, beobachtest du an Land kommende Schildkröten und markierst ihre Nester. Dass du dafür Nachts wach bleiben musst, ist erstmal eine Umstellung, fällt dir aber bei angenehmen Temperaturen und Wellenrauschen überhaupt nicht schwer. Als "Belohnung" bekommst du dann sogar schlüpfende Schildkröten zu Gesicht!

 

Dritte Woche

Sprachkurs & Freiwilligenarbeit (s. erste Woche)

 

Vierte Woche

It's Roadtrip Time! Nach dem Frühstück an einem frühen Montagmorgen brecht ihr auf Richtung El Salvador. Dafür steigt ihr in einen öffentlichen Bus - ein sogenannter "Chicken Bus" - und erreicht nach mehreren Stationen Tacuba, euer Basislager für die nächsten Tage.

Tacuba liegt am Rand des Nationalparks El Imposible, der den größten zusammenhängenden erhaltenen Wald in El Salvador beherbergt. 

In den nächsten Tagen lernt ihr viel über den Kaffeeanbau und andere Pflanzen- und Gemüsesorten, die ausschließlich in dieser Region bekannt sind, erkundet Tacuba und schlaft eine Nacht in Hängematten.

Nach drei Tagen in den Bergen macht ihr euch am Donnerstag auf den Rückweg Richtung Monterrico. Die Route führt euch an die Pazifikküste nach Barra de Santiago. Hier entspannt ihr an traumhaften Stränden unter Kokospalmen, bevor ihr Freitag morgen einen Bootstrip in die Mangrovenwälder unternehmt und sogar Krokodile zu Gesicht bekommt.

Freitag Abend seid ihr schließlich zurück in Monterrico.

 

Fünfte Woche 

Sprachkurs & Freiwilligenarbeit (s. erste Woche)

 

Sechste Woche

Der nächste Ausflug führt euch zunächst zum Vulkan Pacaya im Landesinneren von Guatemala. Ihr wandert auf den Gipfel und bestaunt den Ausblick. Am Abend habt ihr die Gelegenheit eine traditionelle Maya-Sauna zu genießen.

Am Dienstag erreicht ihr Antigua. Hier bekommt ihr zunächst eine Stadtführung, bevor ihr den Rest des Tages zur freien verfügung habt, um die Stadt zu erkunden oder Souvenirs zu kaufen.

In den nächsten Tagen besucht ihr mehrere Maya-Dörfer entlang des Atitlán-Sees, nehmt an einer Maya-Dankeszeremonie teil und lernt viel über die faszinierende Kultur des indigenen Volkes. 

Freitag Nachmittag macht ihr euch schließlich wieder auf den Rückweg nach Monterrico.

 

Letzter Tag (Sonntag) - Abreise

Du kannst es kaum fassen, dass deine Reise heute schon zu Ende geht. Die letzten sechs Wochen waren eine tolle Erfahrung voller Spaß, Kultur und Abenteuer. Du verabschiedest dich von deinen Reisegefährten und nimmst dir fest vor, irgendwann wieder nach Guatemala zurückzukommen.

Preise Erlebnisreise Guatemala

Preise 2018

  • Erlebnisreise (inkl. 2 Roadtrips)
  • 4Wochen
  • Erlebnis
    reisen

  • 1495 eur
  • Erlebnisreise + Schildkrötenprojekt (inkl. 1 Roadtrip)
  • 4Wochen
  • Erlebnis
    reisen

  • 1355 eur
  • Erlebnisreise + Schildkrötenprojekt (inkl. 2 Roadtrips)
  • 6Wochen
  • Erlebnis
    reisen

  • 1995 eur

Leistungen für Erlebnisreise Guatemala

Transfer vom Flughafen nach Monterrico (zu vorgegebenen Zeiten)
28 Übernachtungen im Mehrbettzimmer inkl. Frühstück und Lunch, am Wochenende nur Brunch (6 Wochen-Programm: zusätzliche 14 Übernachtungen inkl. Frühstück und Lunch, am Wochenende nur Brunch)
Insgesamt 30 Spanischstunden à 45 Minuten (6 Wochen-Programm: 15 zusätzliche Spanischstunden à 45 Minuten)
Paket "Erlebnisreise + Schildkrötenprojekt (inkl. 1 Roadtrip)": ein 5-tägiger Ausflug (entweder „Pacaya, Antigua und Atitlán“ oder „El Salvador“)
Pakete "Erlebnisreise (inkl. 2 Roadtrips)" und "Erlebnisreise + Schildkrötenprojekt (inkl. 2 Roadtrips)": zwei 5-tägige Ausflüge („Pacaya, Antigua und Atitlán“ und „El Salvador“)
Freiwilligenarbeitseinsätze in Projekten in den Bereichen Schildkrötenschutz, Community und Umweltschutz wie im Programmablauf beschrieben
Transfer zum und vom Schildkrötenprojekt
Englisch- und Spanischsprachige Ansprechpartner vor Ort
Betreuung durch eine feste Programmkoordinatorin vor Abreise
Infohandbuch
Zugang zur/Teilnahme an der TravelWorks Community
Ggf. Mitreisendenliste in der Community
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
24-Stunden-Notrufnummer
Flug nach Guatemala City, Guatemala (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
Abendessen
weitere Mahlzeiten am Wochenende
Ggf. Impfungen
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Dein Ansprechpartner:

Carina Zölzer
carina@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 281
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00

Das könnte dich auch interessieren

Erlebnisreise Costa Rica

Entdecke Costa Rica für 4 oder 8 Wochen hautnah und intensiv: Tropischer Regenwald, perfekte Wellen und Strände warten auf dich!Mehr dazu

Erlebnisreise Dominikanische Republik

Geh auf Erlebnisreise in der Dominikanischen Republik, lerne das Leben vor Ort kennen & engagiere dich im Projekt Litre of Light.Mehr dazu

Freiwilligenarbeit Guatemala

Beeindruckende Vulkane, koloniale Städte, uralte Maya-Ruinen: Engagiere dich in den Bereichen Soziales oder Bildung in Guatemala.Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Guatemala
(3)