Schüleraustausch USA
für 3 Monate

Short Term-Programm in den USA

Du hast schon immer davon geträumt, eine High School in den USA zu besuchen, aber traust dich vielleicht nicht, ein ganzes Jahr von zu Hause weg zu sein? Oder deine hiesige Schule stellt dich nicht frei, ohne dass du das gesamte Schuljahr wiederholen musst? Egal, aus welchen Gründen es bisher nicht ging - mit dem neuen Short Term-Programm haben wir die Lösung für dich!

Auf einen Blick & Highlights

Sprachkenntnisse: Englischnote und allgemein. Notendurchschnitt mind. 4,0
Programmstart: Januar und Juli/August/September (z.T. auch im März)
Bewerbungsfrist: Bis zu 3 Monate vor geplantem Programmstart, gerne deutlich früher.
Unterkunft: Gastfamilie

Highlights des Programms: Kurzaufenthalt an einer US-amerikanischen Schule, Schulwahl, öffentliche und private High Schools
Inklusive: Hin- und Rückflug ab Deutschland, Österreich und der Schweiz, 24-Stunden-Notrufnummer, Visumsservice

Nimm am Short Term-Programm in den USA teil

An ausgewählten privaten und öffentlichen Schulen bieten wir dir die Möglichkeit eines 10 bis 12 Wochen langen High School-Aufenthalts. Während du also ein Trimester lang in den US-amerikanischen Schulalltag eintauchst, lebst du bei einer sorgfältig ausgewählten Gastfamilie.

Die Schulen liegen in folgenden Bundesstaaten der USA: 

  • Kalifornien (u.a. im Großraum Los Angeles und San Diego)
  • Florida
  • New York
  • Iowa

Öffentliche und private Schulen - du hast die Wahl

Aus einem breiten Portfolio suchst du dir deine gewünschte Schule aus - dabei hast du die Wahl zwischen öffentlichen und privaten Schulen, und das sogar zum selben Preis!

Unser Short Term-Programm in den USA

Um an diesem Programm teilzunehmen, solltest du folgende Voraussetzungen erfüllen: 

  • Status: SchülerIn
  • 14-18 Jahre
  • Sprachkenntnisse: Englischnote und allgemeiner Notendurchschnitt von mind. 4,0

Darüber hinaus bist du neugierig, offen für Neues und hast Spaß an fremden Kulturen und Ländern? Dann starte in das Abenteuer deines Lebens in den USA!

Programmdauer:

  • ein Term = ca. 10-12 Wochen, je nach Schule.

Startdaten:

  • Januar und im Sommer (Juli/August/September)
  • Je nach gewählter Schule ist ggf. auch ein Programmstart im März möglich

Die Bewerbungsfrist endet ca. 3 Monate vor deiner geplanten Ausreise. Gerne kannst du dich aber deutlich früher bei uns melden, sodass ausreichend Zeit für alle notwendigen Vorbereitungen ist. 

Vorbereitungsseminar in Deutschland oder Österreich

Für eine optimale Vorbereitung laden wir dich und deine Eltern wenige Wochen vor deiner USA-Ausreise zu einem Vorbereitungsseminar mit unseren High School-Experten in eurer Nähe ein. Hier lernst du andere Teilnehmer kennen, die ebenfalls vor ihrem Auslandsaufenthalt stehen, und erhältst viele nützliche Informationen zu deinem Gastland USA und deinem bevorstehenden High School-Aufenthalt. Außerdem kannst du letzte wichtige Fragen stellen und klären.

Orientierungsseminar in New York zubuchbar

Auf Wunsch kannst du im Sommer ein Orientierungsseminar in New York City hinzubuchen, das zu Programmbeginn stattfindet. Es umfasst vier Übernachtungen mit Frühstück und bietet dir die perfekte Gelegenheit, den Big Apple zu entdecken, erste Freundschaften zu knüpfen und dich selbstverständlich auf deinen bevorstehenden High School-Aufenthalt vorzubereiten. 
Es findet komplett auf Englisch statt und du reist eigenständig an (der Flug ist im Programmpreis enthalten), wirst aber selbstverständlich am Flughafen in New York in Empfang genommen. Gerne beraten wir dich persönlich zum Orientierungsseminar in New York.

Platzierung

Du suchst dir deine gewünschte High School selbst aus, dabei hast du die Wahl zwischen öffentlichen und privaten Schulen - und das sogar zum selben Preis. Die Schulen liegen in den folgenden US-Bundesstaaten: Florida, Kalifornien, New York und Iowa.

Gelockerte Teilnahmebedingungen

Platzierung an einer High School mit einer Englischnote und einem allgemeinen Notendurchschnitt von mind. 4,0 möglich. Zudem kannst du mehrmals pro Jahr starten, im Januar, im März sowie im Zeitraum Juli bis September.

Gleicher Preis für öffentliche und private High Schools

Der Besuch einer Privatschule in den USA ist für gewöhnlich wesentlich teurer als der Besuch einer öffentlichen High School. Hier sind dir enge Betreuung, eine gute Ausstattung und ein hohes akademisches Niveau garantiert. In unserem Short Term-Programm bezahlst du gleich viel, egal, ob du dich für eine private oder öffentliche High School entscheidest.

Orientierungstage in New York zubuchbar

Auf Wunsch kannst du im Sommer ein Orientierungsseminar in New York City hinzubuchen (mehr Infos unter "Orientierung")

Unterkunft

Untergebracht bist du in einer US-amerikanischen Gastfamilie, die sorgfältig von unseren Partnern vor Ort ausgewählt wird. Du kannst bei einer Familie bestehend aus Vater, Mutter und Kind(ern) platziert werden, genauso gut aber auch bei alleinerziehenden Elternteilen, alleinstehenden (älteren) Paaren usw. Sicher ist, dass dich alle Familien in jedem Fall herzlich in ihrer Mitte aufnehmen und dir ihre Lebensweise, Sitten und die Gebräuche der USA näherbringen.

Visum

Für deine Teilnahme am Short Term-Programm in den USA benötigst du das Schülervisum F1. Natürlich helfen wir dir bei der Beantragung und stehen dir bei Fragen zu Formalitäten, Beantragungszeitpunkt etc. zur Seite.

Für den Besuch einer High School in den USA benötigen Austauschschüler grundsätzlich eine Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung. Die staatliche US-amerikanische Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung ist bereits im Programmpreis enthalten - du benötigst also nur noch ergänzenden Versicherungsschutz. Gern schließen wir gerne für dich unsere umfangreichen und kostengünstigen Auslandsversicherungen über die ELVIA Reiseversicherung der Allianz Global Assistance, eine Marke von Allianz Worldwide Partners, ab.

Deine High School beim Short Term-Programm in den USA

Hier stellen wir dir einige ausgewählte Schulen vor, die du im Rahmen des Short Term-Programms besuchen kannst. Suche dir die Schule aus, die zu deinen Interessen passt, deren Lage du toll findest oder deren außerschulisches Angebot du unbedingt einmal ausprobieren möchtest. Wir helfen dir gern bei der Auswahl der passenden High School und beraten dich gern und unverbindlich.

Florida

Willkommen im Sunshine State! Der Name ist Programm, denn hier ist die Stimmung das ganze Jahr über sonnig. Du kannst dir blauem Himmel, weiten Stränden und smaragdgrünem Wasser sicher sein - hier ist kein Ort weiter als 90 Kilometer vom Meer entfernt. Bestaune die Everglades, Mangrovenwälder, die den Florida Keys vorgelagerten Riffe oder - wenn du es lebhaft magst - den Weltraumbahnhof Cape Canaveral, Freizeitparks und die bunte Filmwelt in Orlando.

Advanced Placement-Kurse

Indian River Charter High School

Die Indian River Charter High School ist u.a. bekannt für ihre guten Golf- und Theaterangebote - erlebe den High School-Alltag im Sonnenstaat Florida!

Mehr dazu



Iowa

Iowa liegt im Herzen der USA. Der Bundesstaat im Mittleren Westen ist vor allem durch Maisanbau bekannt, bietet aber durch seine weite Natur auch unzählige Möglichkeiten für alle, die ihre Freizeit gerne draußen verbringen.

Advanced Placement-Kurse

Beckman Catholic Jr./Sr. High School

Die Privatschule nimmt nur wenige internationale Schüler auf. Das heißt, dass du einen sehr authentischen Eindruck vom Schulalltag in den USA bekommst.

Mehr dazu



Kalifornien

Beach-Life, sonnengebräunte Surfer, palmengesäumte Boulevards, Stars und Sternchen in Hollywood sichten, über die Golden Gate Bridge in San Francisco cruisen, Shoppen in L.A. - California Dreaming? Hör auf zu träumen und erlebe es selbst! In Kalifornien gibt es darüber hinaus noch viel mehr zu entdecken - neben unzähligen Sport- und Freizeitmöglichkeiten z.B auch Wüste oder schneebedeckte Berge im Hinterland.

Advanced Placement-Kurse

Balboa City School

Die private Balboa City School liegt nördlich von San Diego und ist insbesondere für kreative Schüler geeignet.

Mehr dazu

Birmingham Community Charter High School

Die öffentliche High School setzt ihren Fokus u.a. auf Naturwissenschaften und bietet moderne Labore.

Mehr dazu



New York

Die Privatschulen liegen im Bundesstaat New York, im Nordosten der USA. Die Hauptstadt ist Albany, die größte und bekannteste Stadt dieses Bundesstaates und der gesamten USA ist jedoch The Big Apple, New York City, an der Mündung des Hudson Rivers.

Advanced Placement-Kurse

Notre Dame Jr./Sr. High School

Die Privatschule ist sehr familiär ausgerichtet und bietet ihren Schülern vielfältige Kurse und außerschulische Aktivitäten.

Mehr dazu

The Charles Finney School

Singen, musizieren, töpfern, malen - hier kannst du deine künstlerische Seite voll ausleben. Oder du nimmst mit dem Robotics-Team an regionalen Wettbewerben teil.

Mehr dazu



Preise 2018/2019 (gültig bis 30.06.2018)

Preise Short Term-Programm
Kalifornien
 
Balboa City School
Startdaten:
Birmingham Community Charter High School
Startdaten:
1 Term
12.750€
14.991CHF*
12.750€
14.991CHF*
Iowa
 
Beckman Catholic High School
Startdaten:
1 Term
11.750€
13.816CHF*
Florida
 
Indian River Charter High School
Startdaten:
1 Term
12.750€
14.991CHF*
New York
 
Notre Dame High School
Startdaten:
The Charles Finney School
Startdaten:
1 Term
12.750€
14.991CHF*
12.750€
14.991CHF*

*Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem tagesaktuellen Kurs basiert (1 Euro = 1,1758 CHF).

Leistungen für USA Short Term-Programm

Persönliches Interview in vielen Städten deutschlandweit, in Österreich und der Schweiz
ELTiS-Sprachtest
Vorbereitungsseminar (inkl. Elternseminar) in Deutschland und Österreich
Visumsvordokument I-20
Visumsservice
Gebühr für Einwanderungsbehörde der USA (SEVIS-Gebühr, ca. 180 US$)
Hin- und Rückflug ab Deutschland, Österreich und der Schweiz (inkl. Zubringer innerdeutsch bzw. nach Deutschland)
Transfer Flughafen - Gastfamilie
Unterkunft und Verpflegung in einer ausgewählten Gastfamilie
Vermittlung an die gewählte High School (öffentlich oder privat)
Schulgeld (nur für Privatschulen)
Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
Betreuung durch TravelWorks und durch Partner / Local Coordinator vor Ort
24-Stunden-Notrufnummer
Infoschreiben und Elternhandbuch
Schülerhandbuch
TravelWorks-Shirt
Zugang zur und Teilnahme an der TravelWorks-Community
Teilnahmezertifikat
Welcome Back-Treffen nach Rückkehr (gegen geringe Kostenbeteiligung)
Welcome Back-Paket
Reisekosten zum Interview, zum Vorbereitungsseminar und zum US-amerikanischen Konsulat
Visumsgebühr (ca. 150 €)
ggf. UM-Gebühr (Unaccompanied Minors = unbegleitete Kinder, ca. 150 US$)
Taschengeld (ca. 200 € im Monat)
ggf. Ausgaben für Schülausflüge, Verkehrsmittel, Bücher und Lernmaterial
ggf. weitere Versicherungen

Deine Ansprechpartner:

High School-Team
highschool@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 600
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00

Das könnte dich auch interessieren

Öffentliche Schulen Classic

Du startest das „klassische“ High School-Programm in den USA mit Orientierungstagen in der Metropole New York City! Mehr dazu

Öffentliche Schulen Select

Verbringe den High School-Aufenthalt in den USA an deiner Wunschschule bzw. deinem Wunschdistrikt!Mehr dazu

Privatschulen Classic

Verbringe ein Austauschjahr in den USA an einer konfessionellen Privatschule - im Vergleich besonders preisgünstig. Mehr dazu