Farmstay Australien

Farmstay in Australien

Bei einem Farmstay mit TravelWorks erwartet dich eine Reise in weite unberührte Landschaften mit authentischen Menschen und die spannende Arbeit auf einer Farm. Während deines Jobs können das Schwingen einer Mistgabel, die Obsternte, die Pferdepflege und vieles andere dazu gehören - je nachdem, auf was für einer Ranch oder Farm du arbeitest.

Farmstay in Australien

Du möchtest reisen, neue Kulturen kennen lernen und mit den Locals in Kontakt kommen, hast aber nicht so viel Geld? Beim Work and Travel in Australien oder Neuseeland verbindest du "Work" und "Travel". Mit dem Working Holiday Visum erhältst du die einmalige Möglichkeit, bis zu ein Jahr in Australien oder Neuseeland zu verbringen. Arbeite für ein paar Wochen auf einer Farm in Australien und setze anschließend deine Reise fort. Die perfekte Chance das riesige Land der Kängurus und Koalas kennen zu lernen. 

Lerne das schöne Land Down Under kennen und arbeite nebenbei, um dir deinen Lebensunterhalt und deine Reisen zu verdienen. Ein Jahr ist dir zu lang? Kein Problem! Beim WWOOFing (Abkürzung von: Willing Workers On Organic Farms) benötigst du kein Working Holiday Visum, sondern kannst mit dem Touristenvisum bis zu drei Monate durch Australien reisen und Farmarbeit leisten. Du arbeitest mit Einheimischen zusammen und unterstützt sie tatkräftig bei den täglich anfallenden Aufgaben. Dafür bekommst du gratis Unterkunft und Verpflegung und lernst das echte Leben der Australier kennen. Egal, ob im Outback oder außerhalb von Sydney, du kannst in ganz Australien Farmarbeit leisten.

Infos zu Preise und Leistungen des Farmstays Australien findest du hier:

Farmarbeit Australien

Lerne das Landleben in Down Under kennen: Mit Lagerfeuerromantik, Natur und atemberaubenden Landschaften kannst du bei Farmarbeit in Australien die Welt erkunden.

Teilnahmebedingungen

Alter
18 - 40 Jahre.

Sprachkenntnisse
Gute Englischkenntnisse. Wenn du noch unsicher im Umgang mit der englischen Sprache bist oder dein Englisch einfach noch aufbessern bzw. vertiefen möchtest, empfehlen wir dir, vor deinem Arbeitseinsatz einen Englisch Sprachkurs in Australien zu besuchen.

Praktische Erfahrung
Nicht notwendig, aber gerne gesehen. 

Sonstiges
Körperliche Fitness und Allwettertauglichkeit notwendig. Du darfst keine Allergien haben, die dich bei der Arbeit in der Landwirtschaft und mit Tieren einschränken. Raucher können ggf. nicht auf organischen Farmen platziert werden.

Mögliche Farmstay-Arbeiten

Farmarbeit bzw. einen Farmstay kannst du in zahlreichen Projekten in den Bereichen (ökologische) Landwirtschaft (WWOOF), Obst- und Gemüseanbau, Viehzucht und Arbeit mit Pferden weltweit unternehmen. Gerade Australien hat sich aufgrund seiner unberührten Natur, seiner atemberaubenden Landschaft und der zahlreichen Job-Angebote im Bereich Farmarbeit als eines der beliebtesten Ziele für Ranch- und Farmstays entpuppt.

Arbeite auf einer Schaf Farm und hilf beim Scheren und Schafe zusammentreiben oder melke die Kühe auf einer Vieh Farm. Du reitest gerne? Dann ist eine Pferdefarm genau das richtige für dich. Führe die Pferde an der Longe, reite oder miste den Stall aus. Die Aufgaben auf einer Farm mit Tieren sind immer vielfältig und variieren von Farm zu Farm. Tiere sind nicht so deins? Es gibt auch zahlreiche Aufgaben, die nichts mit Tieren zu tun haben: Hilf bei der Ernte, repariere Zäune oder fahre mit dem Traktor.

Egal, für welche Art von Farmstay du dich entscheidest - du wirst garantiert eine unvergessliche Zeit in Australien verbringen.

Auf was für Farmen kann ich arbeiten?

Mixed Farm (Mischfarm)

Du interessierst dich sowohl für Ackerbau als auch für Viehzucht? Auf einer "Mixed Farm" wird beides betrieben. Hier können Arbeiten, wie Kühe melken & füttern, Traktor fahren oder Schafe scheren anstehen, sowie Reparaturarbeiten (wie Zäune ausbessern).

Dairy Farm (Milchfarm)

Eine Dairy Farm ist eine klassische Milchwirtschaft. Die Größe der Farmen kann zwischen 50 und 500 Kühe variieren. Zu deinen Aufgaben gehört hier in der Regel natürlich das Melken, aber auch die generelle Versorgung von Kühen und Kälbern sowie allgemeine Arbeiten.

Horse Farm (Pferderanch)

Das Glück der Erde liegt für dich auf dem Rücken der Pferde? Dann kannst du deine Farmarbeit auch auf einer Pferderanch machen. Bei der Art deiner Farm kannst du wählen: Hier gibt es sowohl große Zuchtfarmen als auch kleine Familienbetriebe.

Mögliche Programme für Farmarbeit und Farmstays in anderen Ländern:

Farmarbeit Neuseeland

Erhalte auf einer neuseeländischen Farm authentische Eindrücke vom Landleben vor Ort. Dafür benötigst du kein Working Holiday Visum! Du wirst von uns für 4 Wochen auf einer Farm in Neuseeland platziert und packst...

Farmarbeit Kanada

Du möchtest einer Farmerfamilie bei allen Tätigkeiten unter die Arme greifen? Dann ist die Farmarbeit in Kanada genau das richtige für dich! Erlebe Kanada mit tiefen Wäldern, weiten Seen und vielfältiger Tierwelt.

...

Farmarbeit Norwegen

Bei der Farmarbeit in Norwegen arbeitest du als Gast auf einem norwegischen Bauernhof und erlebst das ehemalige Wikingerland auf eine ganz besondere Art und Weise.

 

Farmarbeit Chile

Chile hat landschaftlich alles, was du dir vorstellen kannst und ist daher perfekt für die Farmarbeit. Hier kannst du den Farmern und Cowboys helfen und abends Chile erkunden!

 


*Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem tagesaktuellen Kurs basiert (1 Euro = 1,0884 CHF).

Was muss ich für einen Farmstay in Australien alles mitbringen?

Wie in vielen Bereichen des Lebens, schadet es nicht, auch bei der Farmarbeit ein wenig Erfahrungen mitzubringen. Du musst dazu nicht schon zwingend in Australien gewesen sein oder einen längeren Farmstay absolviert haben. Aber wenn du bei einem heimischen Bauern mal mit angepackt hast, wird dies von Vorteil sein. Auf einer Pferderanch dagegen sind Erfahrungen mit Pferden und die Fähigkeit reiten zu können fast unerlässlich.

Bei einem Farmstay in Australien solltest du außerdem Englischkenntnisse aufweisen können. Du braucht dafür keine fließenden Englischkenntnisse, aber solltest in der Lage sein, dich mit den Farmern verständigen zu können. Falls du dir noch etwas unsicher im Englischen bist, kannst du vorab auch einen Sprachkurs mit TravelWorks machen. Beginne deinen Farmstay in Australien doch einfach mit einer Sprachreise in Sydney, Melbourne, an der Gold Coast oder am Strand in Cairns.

Dir sollte außerdem bewusst sein, dass die Arbeit während deiner Reisen körperlich anstrengend sein kann.