Hotelarbeit Portugal

Hotelarbeit Portugal

Hotelarbeit Portugal

Du stehst lächelnd an der Rezeption und begrüßt die neuen Gäste, die gerade im Hotel angekommen sind. Was dir besonders gut an diesem Job gefällt, ist der bunte Mix an Nationalitäten, mit denen du jeden Tag zu tun hast. Du checkst die Reisenden ein - unter ihnen Portugiesen, Briten, Deutsche und Franzosen, händigst ihnen ihre Schlüssel aus und beantwortest geduldig ihre Fragen. Für den Abend bist du zusammen mit Maria an der Bar eingeteilt - deine Lieblingsschicht mit deiner Lieblingskollegin! Aber vorher hast du noch ein paar Stunden Freizeit, in denen du Sonne, Strand und Meer genießen kannst.

Auf einen Blick & Highlights

Alter: ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse
Programmstart: Ganzjährig (Hochsaison von April bis Oktober)
Anmeldefrist: 2 Monate vor Abreise; aktuell können auch kurzfristigere Bewerbungen angenommen werden. Einige Hotels suchen noch Mitarbeiter für die Sommersaison 2017, so dass ein Programmstart innerhalb weniger Wochen möglich ist.

Visum: Kein Visum notwendig.
Besonderheiten: Keine Portugiesischkenntnisse und keine Vorkenntnisse in der Hotel- oder Gastronomiearbeit erforderlich
Highlights des Programms: Arbeiten in einer der schönsten Urlaubsregionen Südeuropas – auch ohne Portugiesischkenntnisse möglich.

Warum Arbeiten in Portugal?

Arbeiten wo andere Urlaub machen? Bei Hotelarbeit in Portugal wirst du in Hotels rund um Albufeira an der Algarve eingesetzt und befindest dich damit in einer der schönsten und beliebtesten Urlaubsregionen Südeuropas. Gerade in der Hochsaison - von April bis Oktober - suchen Hotels oft nach internationalen Kräften mit guten Englischkenntnissen, die das Personal in Positionen mit Gästekontakt, also im Restaurant, an der Bar oder der Rezeption, unterstützen. 

Während deiner Hotelarbeit in Portugal hast du pro Woche zwei Tage frei und kannst so die Umgebung erkunden, Städtetrips unternehmen oder die Traumstrände der Algarve genießen. Deine Ausflüge finanzierst du dabei durch das Taschengeld, das du im Hotel verdienst - ein echter Work & Travel Aufenthalt also.

Alle Details zu Work & Travel in Portugal

Wenn du in Portugal arbeiten möchtest, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

 

  • Alter: 18 - 30 Jahre.
  • Nationalität: EU oder Schweizer Staatsbürgerschaft
  • Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse. Du solltest so sicher in Englisch sein, dass du dich ohne Probleme mit deinem Arbeitgeber und Hotelgästen verständigen kannst. Es sind auch häufig viele deutsche Gäste vor Ort, mit denen du dich auf Deutsch verständigst. Praktische Erfahrungen sind nicht notwendig, da du vor Ort in deine Aufgaben eingearbeitet wirst.
  • Sonstiges: Für das Arbeiten in Portugal ist es wichtig, dass du flexibel bist, mit Menschen umgehen kannst, gepflegt und repräsentativ auftrittst (z.B. kurze Haare bei Männern) und kein Problem damit hast hart zu arbeiten.

Nachdem du das Programm gebucht hast, stellst du anhand unserer Vorgaben auf Englisch eine Bewerbung inkl. Lebenslauf zusammen.

Ggf. folgt noch ein Telefon- oder Skypeinterview mit unseren Partnern in Portugal. Deine endgültige Platzierung bekommst du meistens erst 1-2 Wochen vor deiner Abreise.

Du kannst das ganze Jahr über beginnen. Die meisten Mitarbeiter benötigen die Hotels jedoch in der Hochsaison von April bis Oktober, so dass während dieser Zeit mehr Teilnehmer platziert werden können.

 

Du solltest dich mindestens zwei Monate vor der geplanten Abreise aus Deutschland anmelden.

 

Derzeit nehmen wir auch kurzfristigere Bewerbungen an. Du möchtest schon in wenigen Wochen starten? Melde dich gerne bei uns und wir klären ab, ob das in deinem Fall möglich ist. (Stand Juni 2017)

Dein angegebenes Anreisedatum kann sich ggf. ein wenig verschieben.

Bitte beachte, dass eine Platzierung erst ab zwei Monaten möglich ist. Auf Anfrage ist in einigen Fällen auch eine Platzierung für sechs Wochen möglich.

Der Flug ist nicht im Programmpreis inbegriffen. Nachdem du deine endgültige Platzierung bestätigt bekommen hast, kannst du nach einem Flug zum nächstgelegenen Flughafen Faro (Dreilettercode: FAO) suchen.

 

Gerne kannst du deinen Flug über unser Partnerreisebüro anfragen. Du wirst von unserer Partnerorganisation vor Ort vom Flughafen abgeholt und zu deiner Unterkunft gebracht.

Die Unterkunft wird von dem Hotel, in dem du arbeitest, gestellt. Die meisten Hotels haben Apartments oder hoteleigene Wohnheime, in denen die ausländischen Mitarbeiter untergebracht sind. Hier teilst du dir in der Regel ein Doppel- oder Mehrbettzimmer mit einer Person des gleichen Geschlechts und auch Badezimmer und Gemeinschaftsräume werden geteilt. Die Unterkünfte sind zumeist recht einfach gehalten und dadurch, dass hier viele junge Menschen aus verschiedenen Ländern aufeinandertreffen, können die Zustände durchaus etwas chaotisch sein und es ist vielleicht auch nicht so sauber, wie du es von zu Hause gewohnt bist. Die Hotels stellen ebenfalls die Mahlzeiten für ihre Mitarbeiter, so dass du sowohl an Arbeitstagen als auch an freien Tagen im Hotel essen kannst. In einigen wenigen Hotels erhalten die Mitarbeiter an ihren freien Tagen keine Mahlzeiten; hier wohnen die Mitarbeiter dann jedoch in Apartments mit Kochnische, so dass sie sich an diesen Tagen selbst verpflegen können.

Da du dein erstes Taschengeld erst nach einem Monat ausgezahlt bekommst, empfehlen wir, dass du dir schon vor Abreise ein kleines finanzielles Polster einrichtest. Damit bist du auf der sicheren Seite und kannst den Aufenthalt wirklich genießen.

Arbeitszeit:  In der Regel arbeitest du 40 Stunden pro Woche und hast jede Woche zwei freie Tage. Die freien Tagen können an jedem Tag der Woche sein und liegen häufig nicht zusammen. Die Einteilung erfolgt durch das Hotel. Wie in Hotels üblich, wirst du meist im Schichtdienst arbeiten. Es kann also vorkommen, dass du morgens früh beginnst oder bis abends spät eingesetzt wirst. Möglich ist auch, dass du z.B. morgens vier Stunden arbeitest, tagsüber frei hast und dann gegen Abend noch einmal vier Stunden arbeitest. Wie dein Arbeitstag organisiert ist, hängt von den Aktivitäten des Hotels ab.

 

Freizeit: Je nach deinen Arbeitszeiten, aber nicht unbedingt am Wochenende.

 

Lohn: Du erhältst ein Taschengeld von mindestens 200€ pro Monat. Dieses Geld wird dir ohne Abzug von Steuern ausgezahlt. Unsere Partnerorganisation wird dir vor Ort dabei behilflich sein, eine portugiesische Steuernummer zu beantragen (Kosten ca. 11€). Danach musst du noch ein Konto bei einer portugiesischen Bank eröffnen, damit das Hotel darauf dein Taschengeld überweisen kann.

 

Du wirst in einem Touristen-Hotel in der südlichsten Region Portugals, der Algarve, arbeiten. Die Hotels, mit denen wir kooperieren, befinden sich in Albufeira und ca. 30km um Albufeira herum. Die Teilnehmer des Hotelarbeitsprogramms in Portugal werden hauptsächlich in folgenden Bereich der Hotels eingesetzt: Restaurant, Bar, Rezeption. Da die Hotels die Teilnehmer hauptsächlich wegen ihrer Deutsch- und Englischkenntnisse beschäftigen, werden sie entsprechend in Bereichen mit Gästekontakt eingesetzt. Ein Einsatz im Housekeeping erfolgt daher nie regulär, sondern nur in akuten Ausnahmesituationen des Hotels, falls es an einzelnen Tagen mal Personalengpässe geben sollte.

 

Die Hotels, die außerhalb von Albufeira liegen, sind in der Regel an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen, so dass du in deiner Freizeit mit dem Bus in die Stadt fahren kannst.

 

Die Arbeit kann sehr anstrengend sein und bei Hochbetrieb fallen auch mal Überstunden an. Selbstverständlich bleibt dir neben deinem Job auch Zeit für Ausflüge, Sightseeing und neu gewonnene Freunde.

Wenn du für die Arbeit in Portugal eine hoteleigene Uniform tragen musst, wird dir diese in der Regel gestellt. Oftmals bist du allerdings für deine Kleidung selbst verantwortlich. Bringe ordentliche Kleidung mit, die sich für Jobs in einem Hotel eignet: Schwarze Stoffhose/bzw. Rock, weißes Hemd/weiße Bluse und schwarze, bequeme Schuhe. Mehr Informationen hierzu erhältst du von deinem Arbeitgeber. Ein für Hotelarbeit entsprechendes Äußeres ist generell Voraussetzung. Beispielsweise sollten Piercings und Tattoos nicht sichtbar sein.

Preise für Hotelarbeit Portugal

Preise 2017

  • Hotelarbeit Portugal
  • 2-3Monate
  • Work
    and
    Travel

  • 720eur796chf*
  • Hotelarbeit Portugal
  • 4-6Monate
  • Work
    and
    Travel

  • 820eur906chf*

Leistungen für Hotelarbeit Portugal

Vermittlung einer Hotelarbeitsstelle
Unterkunft (Mehrbettzimmer) und Verpflegung (i.d.R. Vollpension) in einer Mitarbeiter-Unterkunft des Hotels
Taschengeld von mindestens 200€ pro Monat
Betreuung durch einen festen Programmkoordinator vor Abreise
Deutschsprachige Ansprechpartner vor Ort
Zugang zur TravelWorks Community
Ggf. Mitreisendenliste in der Community
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
24-Stunden-Notrufnummer
Zertifikat nach Rückkehr
Hin- und Rückreise nach Portugal (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
Portugiesische Steuernummer (ca. 11€)
Reiseversicherung
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Dein Ansprechpartner:

Aline Hausmann
aline@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 221
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00

Veranstaltungen

Das könnte dich auch interessieren

Au Pair Spanien

Als Au Pair in Spanien betreust du Kinder und lebst in einer spanischen Gastfamilie. Mehr dazu

Sprachreisen Lissabon

Auf geht's ins pulsierende Lissabon - Portugals facettenreiche Hauptstadt mit historischen Vierteln und modernen Einkaufszentren!Mehr dazu

Bewertung:
Sprachreisen Lissabon
(10)

Rundreise Andalusien

Der Travelling Classroom durch Andalusien führt dich abseits der typischen Touristenwege durch eine der schönsten Ecken Spaniens.Mehr dazu