Freiwilligenarbeit Sri Lanka

Freiwilligenarbeit Sri Lanka

Freiwilligenarbeit in Sri Lanka

Du schaust in die glücklichen Augen der alten Amala, der du gerade aus einem Buch vorgelesen hast. Gespannt hat sie deinen Worten gelauscht und dich nicht einmal unterbrochen. Wie schön es ist, die Lebensfreude der alten Menschen mitzubekommen und Geschichten aus dem Leben der Bewohner des Altersheims während deiner Arbeit zu hören. Einen besseren Einblick in die fremde Kultur hättest du dir nicht vorstellen können.

Auf einen Blick & Highlights

Bewertung:

Freiwilligenarbeit Sri Lanka
(2)5.56
Alter: ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse notwendig.
Programmstart: I.d.R. zweimal im Monat
Anmeldefrist: 2-3 Monate vor Abreise
Einsatzmöglichkeiten: Unterrichten & weiterbilden, Mit Menschen arbeiten, Kinder betreuen

Unterkunft: Volontärshaus (Mehrbettzimmer)
Besonderheiten: Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (DE) bzw. spezieller Strafregisterauszug (AT, CH) erforderlich
Highlights: Einblick in Kultur und Leben auf dem Inselstaat, optionales Ausflugspaket

Warum soziale Arbeit in Sri Lanka?

Der Inselstaat Sri Lanka befindet sich nach einem über 30 Jahre dauernden Bürgerkrieg zwischen Singhalesen und Tamilen und den verheerenden Folgen eines Tsunami im Jahr 2004 im Wiederaufbau. Beides schadete nicht nur den Menschen vor Ort, sondern auch einem wichtigen Wirtschaftszweig des Landes, dem Tourismus. Seit einigen Jahren steigen die Besucherzahlen langsam wieder an und es geht aufwärts. Sri Lanka gilt laut Weltbank als ein Land mit einem durchschnittlichen Pro-Kopf-Einkommen, allerdings herrscht in den ländlichen Gebieten zum Teil noch große Armut, vielerorts mangelt es auch an fließend Wasser und Strom. Du kannst dich vor allem in den Bereichen Bildung und Betreuung engagieren. Begleite die Sri-Lanker auf den Weg in eine neue, bessere Zeit!

Projektmöglichkeiten in Sri Lanka

In einer Einrichtung für Frauen kannst du Englisch- und Computerunterricht geben, den Frauen praktische Fähigkeiten vermitteln, damit sie eine Arbeitsstelle finden und für sich selbst sorgen können und sie über ihre Rechte aufklären. In Kindertagesstätten kümmerst du dich um die Kinder, spielst mit ihnen, liest ihnen vor, singst mit ihnen, organisierst sportliche Aktivitäten, hilfst bei der Zubereitung des Mittagessens, bringst ihnen Englisch bei, gibst Computerunterricht und unterstützt sie bei den Hausaufgaben. Die Kleinsten müssen gefüttert, gewickelt und entsprechend ihres Alters gefördert werden, für die Älteren bist du Vorbild und Mentor zugleich. Auch Schulen freuen sich über deine Unterstützung, in denen du als Assistenzlehrkraft tätig sein wirst. Spielerisches Lernen steht im Vordergrund, und neben Englisch kannst du auch Mathe und künstlerische Fächer unterrichten, Spiele und sportliche Aktivitäten organisieren, Unterrichtsmaterial erstellen, Klassenräume renovieren und lernfreundlich gestalten sowie den örtlichen Lehrern neue Impulse geben. Zudem gibt es Tempelschulen, die von Mönchen im Alter von acht bis 25 Jahren besucht werden. Wie bei den regulären Schulen wird deine Hilfe hier im Englisch- und Matheunterricht gebraucht, außerdem freuen sich die Mönche über Eindrücke und Geschichten aus anderen Ländern. Darüber hinaus kannst du auch hier die Klassenräume renovieren.
  • Freizeit: I.d.R. am Wochenende
  • Arbeitsstunden: 5 Stunden täglich von Montag bis Freitag
  • Unterkunft: Volontärshaus (Mehrbettzimmer)
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab970eur1.073chf*

Bitte beachte, dass es sich bei den genannten Projekten um Beispiele handelt. Volontäre können auch in weiteren Projekten platziert werden. Infos hierzu gerne auf Anfrage.

Alle Details zum Freiwilligendienst in Sri Lanka

Wenn du dich als Volunteer in Sri Lanka engagieren möchtest, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter: ab 18 Jahren
  • Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse.
  • Praktische Erfahrung: Nicht notwendig, aber sehr gerne gesehen, v.a. in den Bereichen Bildung und Betreuung.
  • Einreise: Für die Einreise nach Sri Lanka benötigt man ein kostenpflichtiges Touristenvisum. Reisepass und Rückflugticket erforderlich.
  • Sonstiges: Abschluss einer Auslandsreiseversicherung notwendig. Für die sozialen Projekte wird ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €, Deutschland) bzw. ein spezieller Strafregisterauszug (ca. 20 €, Österreich und Schweiz) verlangt.


Mit dem Freiwilligendienst in Sri Lanka lernst du den Alltag der Einwohner dort kennen und tauchst in eine andere Welt ein. Du triffst auf einen Lebensstil, den du aus Europa nicht kennst. Deine Unterkunft und dein Arbeitsplatz sind meistens sehr einfach ausgestattet. Du solltest selbstständig sein und kein Problem damit haben, dich an neue Lebensumstände zu gewöhnen. Wir empfehlen dir, dich gut im Vorfeld über das Land und Leben dort zu informieren.

Der Freiwilligendienst in Sri Lanka beginnt montags. Die genauen Starttermine findest du bei den jeweiligen Projekten.

Melde dich mindestens 2-3 Monate vor Abreise an, gerne deutlich früher. Auf Anfrage evtl. auch kurzfristiger. Bitte beachte, dass im Juli Examen sind und daher in den Schulen kein Unterricht mehr stattfindet. 

In Sri Lanka sind von Ende Juli bis Ende August Ferien. In dieser Zeit ist die Projektauswahl eingeschränkt.

I.d.R. reisen alle Teilnehmer montags an. Du solltest einen Flug wählen, der am Flughafen von Colombo (Dreilettercode: CMB) eintrifft. Bitte buche deinen Flug erst dann, wenn du von uns deine Buchungsbestätigung erhalten hast. Gerne kannst du deinen Flug auch über uns buchen. Am Flughafen in Colombo nehmen unsere Partner dich in Empfang und bringen dich zum Volontärshaus. 

Am Dienstag findet die Orientierungsveranstaltung statt. Von unseren Partnern erfährst du allerhand Wissenswertes zu Sri Lanka und seiner Kultur, Do’s und Don’ts im Alltag und Sicherheit. In den nächsten Tagen finden weitere kulturelle Aktivitäten statt. Außerdem werden dir die Projekte sowie deine Aufgabenbereiche vorgestellt.

Das Volontärshaus liegt in einem Vorort südöstlich von Colombo und bietet neben Mehrbettzimmern auch westlich eingerichtete Badezimmer, Aufenthaltsräume, ein Essensareal, Internet und einen weitläufigen Garten. Für euer leibliches Wohl ist bestens gesorgt: Frühstück, Mittag- und Abendessen werden täglich frisch für euch zubereitet, an Arbeitstagen nimmst du dir dein Mittagessen mit ins Projekt. Das Essen ist typisch sri-lankisch und i.d.R. mild gewürzt, aber es werden auch „westliche“ Mahlzeiten wie Pizza oder Nudeln aufgetischt. Ein Mitarbeiter unserer Partnerorganisation lebt mit im Haus und steht euch als ständiger Ansprechpartner zur Verfügung.

Die Arbeitszeiten sind abhängig von dem Projekt. Meist arbeitest du 5 Stunden täglich in der Woche. Am Wochenende hast du i.d.R. frei.

Du kannst dich in vielen verschiedenen Projektbereichen einbringen, die meisten Projekte liegen dabei in den Bereichen Bildung und Betreuung. Während der Orientierungstage erfolgt die Projektzuteilung. Vor Abreise gibst du drei Projektbereiche an, in denen du dich engagieren möchtest. Unsere Partner bemühen sich, deinen Erstwunsch zu berücksichtigen, garantieren können wir ihn dir jedoch nicht.

Du kannst am Freiwilligendienst in Sri Lanka maximal 12 Wochen teilnehmen. 

Unsere Partner vor Ort bieten ein umfangreiches Ausflugspaket an, das i.d.R. an den ersten beiden Wochenenden deines Aufenthalts stattfindet und jeweils eine Übernachtung beinhaltet.

Wochenende 1: Ihr fahrt nach Kandy, besichtigt den Zahntempel und die Königlichen Botanischen Gärten. Am nächsten Tag unternehmt ihr eine Sightseeingtour in Colombo. Zu bestaunen gibt es u.a. den Kelaniya- und Gangaramaya-Tempel, den Park Viharamahadevi und das Niederländische Museum.

Wochenende 2: Auf geht es in den Yala Nationalpark im Süden des Landes. Hier findest du Leoparden, Elefanten, Mungos und zahlreiche Affenarten sowie eine vielfältige Pflanzenwelt mit Dünen, Lagunen, Küstenabschnitten, Felsen und dichtem Buschland.

Beispielhafter Programmablauf als Volontär in Sri Lanka

Vor der Abreise
Du kannst es noch gar nicht glauben - bald geht dein großes Abenteuer los! Aufgeregt kontrollierst du noch einmal, ob du auch wirklich alles eingepackt hast! Dank deiner Packliste ist aber alles sicher in deinem Backpack verstaut! Du verabschiedest dich von Freunden und Familie - jetzt geht es endlich los!

Tag 1 (Montag)
Nachdem du in Colombo von unseren Partnern in Empfang genommen wurdest, geht es gemeinsam zum Volontärshaus. Du bist zusammen mit internationalen Teilnehmern untergebracht und für eurer leibliches Wohl ist gesorgt. Gespannt probierst du die typisch sri lankischen Speisen.

Tag 2 (Dienstag)
Am Dienstag findet die Orientierungsveranstaltung statt. Von unseren Partnern erfährst du allerhand Wissenswertes zu Sri Lanka, außerdem werden dir die Projekte sowie deine Aufgabenbereiche vorgestellt. Nun erfolgt auch die Projektzuteilung.

Tag 12 (Freitag)
Du hast dich schon richtig eingelebt in deinem Projekt! Seit mehr als einer Woche gibst du Mönchen Englisch- und Matheunterricht in der Tempelschule. Sie hören dir immer wieder gebannt zu, wenn du ihnen Geschichten aus deinem Land erzählst.

Tag 13 & 14 (Samstag & Sonntag)
Du bist schon ganz aus dem Häuschen -  am Wochenende findet wieder ein Ausflug statt! Es warten wunderschöne Strände, prächtige Tempelanlagen, üppige grüne Teeplantagen und geheimnisvolle Dschungellandschaften auf dich!

Letzter Arbeitstag (Freitag)

Die Wochen sind wie im Flug vergangen, jeden Tag hast du gearbeitet bzw. so viel Neues erlebt, dass für Heimweh erst gar keine Zeit blieb. Heute ist der letzte Arbeitstag als Volontär in Sri Lanka. Das bedeutet, Abschied nehmen von allen, mit denen du die letzten vier Wochen zusammen gearbeitet hast.

Abreisetag (i.d.R. Montag)
Mit gepackten Taschen geht es vom Flughafen in Colombo zurück nach Hause. Du kannst es gar nicht erwarten, deiner Familie und deinen Freunden von deinen ganzen Erlebnissen und neu gewonnenen Erfahrungen zu berichten! Für dich steht schon fest - nach Sri Lanka reist du bestimmt noch einmal!

Preise für Freiwilligenarbeit Sri Lanka

Preise 2017

  • Freiwilligenarbeit Sri Lanka
  • 3Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 970eur1.073chf*
  • Freiwilligenarbeit Sri Lanka
  • 4Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.140eur1.261chf*
  • Freiwilligenarbeit Sri Lanka
  • 5Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.310eur1.449chf*
  • Freiwilligenarbeit Sri Lanka
  • 6Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.480eur1.637chf*
  • Freiwilligenarbeit Sri Lanka
  • 7Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.650eur1.825chf*
  • Freiwilligenarbeit Sri Lanka
  • 8Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.820eur2.013chf*
  • Verlängerungswoche
  • Plus180eur199chf*

*Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem tagesaktuellen Kurs basiert (1 Euro = 1,1063 CHF).



Weitere Preise für 2017

  • Ausflugspaket
  • Plus280eur310chf*
  • Einzelzimmer
    pro Woche
  • Plus108eur119chf*

Leistungen für Freiwilligenarbeit Sri Lanka

Transfer vom und zum Flughafen Colombo (zu vorgegebenen Zeiten)
Orientierungsveranstaltung mit Projekteinführung und kulturellen Aktivitäten
Unterkunft im Volontärshaus (Mehrbettzimmer) mit Vollpension (ggf. Mittagessen im Projekt)
Platzierung in einem Freiwilligenprojekt
Tägliche Transfers zum und vom Projekt (ggf. mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
Informationsmaterial
Betreuung durch eine feste Programmkoordinatorin vor Abreise
Englischsprachige Ansprechpartner vor Ort
Zugang zur TravelWorks Community
Ggf. Mitreisendenliste in der Community
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
24-Stunden-Notrufnummer
Zertifikat nach Rückkehr
Hin- und Rückreise nach Colombo, Sri Lanka (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
Mahlzeiten am Ankunftstag und ggf. während der Ausflüge
Visumskosten (je nach Aufenthaltsdauer ca. 23-43 €),
Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €, Deutschland) bzw. spezieller Strafregisterauszug (ca. 20 €, Österreich und Schweiz)
Impfungen
Reiseversicherung
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Leben & Lernen in Tempelschulen

Ein Tempel mit einer großen goldenen Buddha-Statue, in orange Gewänder gehüllte Mönche, deren Gesichter Weisheit und Achtsamkeit ausstrahlen und die friedliche Stille in den Tempelgärten. Unsere Kollegin Jenny hat eine Tempelschule besucht und erzählt dir hier von ihren beindruckenden Erlebnissen.

 

Dein Ansprechpartner:

Cara Wallenhorst
cara@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 280
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00

Veranstaltungen

Das könnte dich auch interessieren

Erlebnisreise Sri Lanka

Entdecke die schönsten Ecken des Landes auf dieser Rundreise durch Sri Lanka. Optional: Freiwilligenarbeit und eine Strandwoche.Mehr dazu

Freiwilligenarbeit Goa

Bringe den Kindern in Bildungscamps Rechnen und Englisch bei oder arbeite z.B. in Aufklärungs- und Präventionskampagnen in Goa.Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Goa
(1)

Freiwilligenarbeit Palampur

Im ländlichen Palampur förderst du Schulkinder, kümmerst dich um Kinder in Kindertagesstätten oder hilfst in Frauenprojekten.Mehr dazu