Jugendsprachreisen

Jugendsprachreisen

Sommer, Sonne, Strand- Die Ferienzeit ist gestartet! Ihr Teen träumt von einem Urlaub ohne Eltern, einer Erfahrung, vollgepackt mit Spaß und neuen Eindrücken? Haben Sie keine Sorge, Urlaub ohne die Eltern muss nicht unbedingt nur aus Party, langen Strandtagen und übermäßigem Alkoholkonsum bestehen!

Möglichkeiten mit TravelWorks

TravelWorks bietet mit den Sprachreisen für Jugendlichen eine Möglichkeit, die Freuden der Ferien bestmöglich mit Sprachunterricht im Ausland zu kombinieren! Denn wo sonst lässt sich eine fremde Sprache besser lernen als im bereisten Land selbst? Zudem trifft Ihr Teen auf gleichaltrige Teilnehmer aus den verschiedensten Ländern der Welt und erlebt eine einmalige Reise in einer unserer Partner- Sprachschulen, deren Programm vielseitige Aktivitäten und Ausflüge beinhaltet.

Sprachreisen für Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren

Freunde-Rabatt für 3

Englisch Jugendsprachreisen

Ob eine klassische Englisch Schülersprachreise in England, Sonne pur in den USA, Multikulti in Kanada oder mediterran auf Malta: Nie hast du mit so viel Spaß Englisch gelernt!

 

Freunde-Rabatt für 3

Französisch Jugendsprachreisen

Sonne satt an der Côte d'Azur, Surfen, Segeln, Wassersport oder auch spezielle Abiturvorbereitungs-kurse: Unvergessliche Ferien warten auf dich bei den Französisch Schülersprachreisen.

 

Freunde-Rabatt für 3

Spanisch Jugendsprachreisen

Du willst Spanisch lernen, aber auf sonnenverwöhnte Ferien am Meer nicht verzichten? Nirgendwo lassen sich diese zwei Dinge besser verbinden als auf einer Spanisch Schülersprachreise.

 


*Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem tagesaktuellen Kurs basiert (1 Euro = 1,0942 CHF).

Sprachen lernen, wo sie gesprochen werden!

Ob Englisch, Französisch oder Spanisch, ob Meer und Strand, pulsierende Metropolen oder einmalige Naturlandschaften - jedes Reiseziel ist für sich einzigartig und bietet eine optimale Gelegenheit, die Schönheiten der weiten Welt zu erkunden. Jugendliche können bei TravelWorks aus mehreren Sprachschulen in den Destinationen England, Malta, Irland, USA, Kanada sowie Frankreich und Spanien auswählen. Je nach den persönlichen Wünschen und eigenem Ehrgeiz werden Sprachkurse belegt, die bestmöglich auf die sprachlichen Fähigkeiten Ihres Teens abgestimmt sind. Zu Beginn des Sprachkurses werden die Sprachkenntnisse der Jugendlichen ermittelt, sodass sie in einem Kurs aufgenommen werden, der sich individuell an das eigene Sprachniveau anpasst.

Während der Sprachreise kann die Unterbringung entweder in einem Wohnheim oder in einer Gastfamilie erfolgen. Besonders in einer Gastfamilie haben die Jugendlichen die Möglichkeit, durch Gespräche mit den muttersprachlichen Gasteltern sowie Gastgeschwistern ihren Lernerfolg zusätzlich zu verbessern. Denn nicht immer muss Lernen nur aus theoretischem Unterricht bestehen, gerade in Alltagsgesprächen lässt sich die gelernte Fremdsprache leicht anwenden und neue Kontakte können geknüpft werden.

 

Die Jugendlichen erwarten vielseitige Freizeitaktivitäten

Natürlich wird auch das Freizeitprogramm nicht zu kurz kommen. Ob Stadtbesichtigungen und Shopping Touren durch London oder New York, Strandspiele, sportliche Aktivitäten oder Ausflüge in die Region. Während die Heranwachsenden vormittags ihre Sprachkenntnisse durch interaktiv gestalteten Unterrichtverbessern, warten am Nachmittag zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. So kann das Lernen bestmöglich mit Sonne, und Spaß verbunden werden. Ein weiterer Pluspunkt: Ihr Teen ist den gesamten Tag mit gleichaltrigen Schülernzusammen, denn: Was wäre nur eine Reise, ohne neue Freundschaften zu schließen, mit denen man sich später über das Erlebte austauschen kann?

Die English Adventure Camps versprechen eine Menge Action!

Auf alle Teens, die von Action und Spaß gar nicht genug bekommen können, warten unsere English Adventure Camps in England und Kanada. Gegenüber unseren "klassischen" Jugendsprachreisen unterscheiden sich die Sprachcamps durch einen hohen Anteil an Freizeitaktivitäten. Erlebnispädagogik und Outdoor Education werden in den jeweiligen Altersgruppen großgeschrieben. Das Freizeitprogramm reicht von Kanu fahren, Klettern, Bogenschießen, Quad- und BMX-Fahren bis hin zu geselligen Talent Shows sowie Film- und Disco-Abenden.

Die Outdoor-Gelände mit zahlreichen Sportaktivitäten versprechen eine Menge Abenteuer und Spaß, wo sich nach dem Sprachunterricht ordentlich ausgepowert werden kann. Ob gezielt im Unterricht oder während der Aktivitäten mit den englischsprachigen Teamleitern und Campteilnehmern - der Englischunterricht für die Schüler wird auch nicht zu kurz kommen. Gerade die Gruppenaktivitäten sind optimal, um den Zusammenhalt zwischen den Jugendlichen zu stärken und Freundschaften zu fördern. Die Sprachkurse richten sich nach den jeweiligen Vorkenntnissen der Jugendlichen. Diese werden zu Beginn der Reise mit Hilfe eines kleinen Tests ermittelt, sodass dann Gruppen gebildet werden können, die ein ähnliches Sprachniveau aufweisen. 

Wie viel Betreuung braucht mein Kind?

Sicherlich haben Sie bemerkt, dass Ihr Kind mit der Zeit immer selbstständiger wird und langsam den Wunsch entwickelt, die Abenteuer der Welt alleine zu entdecken. Da eine Jugendreise ins Ausland mit vielen neuen und spannenden Erlebnissen und Situationen verbunden ist, halten wir eine altersgerechte Betreuung durch gut ausgebildete und erfahrene Betreuer sowie Campleiter für extrem wichtig. Aus diesem Grund haben die Jugendlichen sowohl bei einer "klassischen" Sprachreise als auch in einem Camp stets einen Betreuer vor Ort, den sie bei Fragen und Problemen kontaktieren können. Auch die Freizeitaktivitäten während der Jugendsprachreisen werden gemeinsam mit den Teamern vor Ort gestaltet und unternommen.

Als DIN-zertifizierter Sprachreiseveranstalter stellt Travelworks sowohl eine kompetente Betreuungsperson vor Ort zur Verfügung als auch eine 24- Stunden Notrufnummer. Beides ist im Programm und Preis inbegriffen. Somit haben Sie als Eltern die Gewissheit, dass die Jugendlichen die Ferien sicher und gut betreut im Ausland verbringen können.

 

Jugendsprachreisen ohne Betreuung

Je nach Alter der Jugendlichen können Sie sich als Eltern bei vielen Sprachschulen entscheiden, ob Sie die Jugendlichen überhaupt beaufsichtigen lassen möchten oder ob sie ohne Betreuung ihren Sprachurlaub verbringen dürfen. Wenn Sie das Ausmaß der Betreuung weitestgehend minimieren möchten, sei auch auf unsere Sprachreisen für Erwachsene verwiesen. Viele der Sprachschulen bieten Kurse und Unterbringung für Jugendliche ab 16 an. Dort sind sie hauptsächlich auf sich selbst gestellt, die angebotenen Freizeitprogramme können individuell belegt, aber auch persönlich gestaltet werden. Da die Sprachschüler meist öffentliche Verkehrsmittel nutzen, um zur Sprachschule und den jeweiligen Freizeitangeboten zu gelangen, sollte eine gewisse Selbstständigkeit vorausgesetzt sein.