Sprachreisen Peking

Sprachreisen Peking

Sprachreisen Peking

„Xiè, xiè!“ Du bedankst dich strahlend beim Straßenhändler und nimmst stolz deinen soeben selbst auf Chinesisch bestellten Baozi entgegen. Etwas gespannt bist du schon, ob du jetzt auch tatsächlich die vegetarische Version dieser typisch chinesischen Teigtasche erhalten hast. Schließlich möchtest du möglichst viele Varianten probieren. Eilig stürzt du dich in das wuselige Treiben der engen Gassen und machst dich auf in den Park, wo bereits ein paar Freunde aus der Sprachschule auf dich warten.

Warum eine Sprachreise nach Peking?

Peking ist eine Megacity, eine Metropole von solcher Größe, dass sich in der westlichen Welt kaum ein vergleichbarer Ort findet. Und du bist mitten drin in dieser Stadt und einer der ca. 19,5 Millionen Einwohner! Die über 3.000 Jahre alte Geschichte erkennst du bei einer Sightseeing-Tour in Form von unzähligen Tempeln, Palästen und Denkmälern wieder.

Die Sprachschule liegt im "Central Business District" Chaoyang in Peking, nahe der U-Bahn. Hier wird dir ein vielseitiges Freizeitangebot geboten: Zweimal im Monat samstags Workshops, wie z.B. Tai Chi, Aussprache und Unterricht in chinesischen Zeichen sowie einmal monatlich einen Grillabend an. Die Heimspiele von Peking’s Fußball Team Beijing Guo An sind einen Besuch wert! Auch eine Fahrradtour durch die Altstadt und zu den kaiserlichen Seen, sowie ein Besuch der Chinesischen Mauer lohnen sich.

Und nicht zu vergessen: Die kulinarischen Erlebnisse, von Frühlingsrolle über Pekingente und gebackene Banane bis hin zu exotischen Spezialitäten, wie gekochte Hühnerfüße – das Angebot könnte nicht vielseitiger sein. Ein Highlight der Stadt ist ohne Frage die nördlich von Peking verlaufende chinesische Mauer, die mitten durch den Gebirgszug Jundu Shan verläuft und eines der Wahrzeichen Chinas schlechthin ist.

Freizeitaktivitäten bei einem Sprachaufenthalt in Peking

Sightseeing

Im Zentrum Pekings befindet sich der riesige Tian'anmen-Platz, der Platz des himmlischen Friedens. Die rund 40 Hektar große Freifläche gilt als größter befestigter Platz der Welt. Das Areal ist so groß, dass sich hier rund 1 Million Menschen versammeln können. Im Süden des Platzes erhebt sich das große Mausoleum mit dem 1976 einbalsamierten Leichnam von Mao Zedong. An der Ostseite befindet sich das Chinesische Nationalmuseum mit wechselnden Ausstellungen zu verschiedenen Themen wie Kunst und Politikgeschichte.

 

Bei deinem Sprachaufenthalt in Peking musst du unbedingt die Verbotene Stadt besuchen, sie liegt dem Platzes des himmlischen Friedens gleich gegenüber. In der Verbotenen Stadt lebte einst der als Himmelssohn bezeichnete Kaiser, der übrigens als einziger Bewohner des Palastkomplexes Kinder zeugen konnte.

Er war umgeben von mehreren Tausend Eunuchen und einer Vielzahl an Frauen. Hier amüsierte sich der Kaiser nicht nur mit seiner Gattin, sondern auch mit seinen vielen Mätressen. Die in klassischer chinesischer Bauweise errichteten Häuser kann man auch besichtigen. Wenn du dir die Verbotene Stadt in Ruhe anschauen willst, solltest du unbedingt frühmorgens herkommen, bevor die Touristenströme einsetzen.

Kultur

Zu einem Sprachaufenthalt in Peking gehört der Besuch einer Peking-Oper. Es handelt sich hierbei um ein Musiktheater, das von Akteuren gestaltet wird, die als Sprecher, Sänger, Akrobaten und Tänzer auftreten. Das Besondere sind die bunten und detailreich gestalteten Kostüme sowie die kunstvollen Masken. Das Liyuan Theater, Chang an Theater und das Hu-Guang-Gildenhaus bieten dir die Möglichkeit, eine Pekingoper live mitzuerleben.

Allerdings kann so ein Aufführung gerne ein paar Stunden dauern. Wenn dir das zu viel ist, lohnt ein Besuch des Prinz-Gong-Palastes. Hier gibt es neben Führungen durch die Gärten auch komprimierte Opern-Aufführungen, die nur 15 Minuten dauern. Als Künstler- und Szeneviertel gilt der Bezirk Dashanzi im Nordosten der Stadt. Auf dem alten Fabrikgelände, auch als 798 Art District bekannt, haben sich viele Künstler niedergelassen. Inzwischen gibt es hier auch einige Kunstmuseen und Galerien.

Zu den modernsten Museen der Stadt gehört die Beijing Planning Exhibition Hall. Mit seinem begehbaren Peking-Modell verschafft dir die Ausstellung einen guten Überblick über die riesige Stadt und erklärt dir die Stadtplanung. Über die Geschichte Pekings erfährst du alles Wichtige in dem 3-D-Kino.

Gastronomie & Nachtleben

Zu den Spezialitäten der Stadt gehört die weltweit berühmte Peking-Ente. Nach chinesischer Tradition wird diese süßsauer zubereitet. Die besten Enten gibt es im Beijing Da Dong Roast Duck Restaurant. Du solltest bei deinem Sprachaufenthalt in Peking jedoch viel Zeit mitbringen, denn die Vögel werden erst auf deinen Wunsch hin zubereitet. Bis so eine Ente über dem Holzfeuer gar ist, vergeht gut eine Dreiviertelstunde. Zu den weiteren Delikatessen zählen mit Gemüse und Fleisch gefüllte Teigtaschen. 

Im Fangshan-Restaurant im Beihai-Park verwöhnt man dich mit Speisen, die nach alten Rezepten der Palastküche zubereitet sind. Das Gasthaus befindet sich am nördlichen Ufer der Insel in einer Halle des ehemaligen Lustschlösschens.

Wenn du einen Sprachkurs in Peking besuchst, dann nutze die Gelegenheit, das Nachtleben kennen und lieben zu lernen. In der Stadt gibt es zahlreiche Karaoke-Clubs, Kneipen und Diskotheken. Ein beliebtes In-Viertel ist der Distrikt Houhai bei der Marmorbrücke Yinding Qiao. In den alten Gassen und an der Uferpromenade des Sees Houhai sind die Getränke erschwinglich. Bars im westlich-modernen Stil findest du im Lotus Lane-Distrikt.

Hier sind die Drinks teurer und du findest dich in einer neongrellen Atmosphäre wieder. In der Bar Lotus Lane kannst du im Shanghai-Ambiente Jazz hören und dich von der Thai-Küche verwöhnen lassen. Als krönenden Abschluss einer durchfeierten Nacht solltest du kurz vor Sonnenuntergang ins Atmosphere gehen. Die schicke Bar befindet sich im 80. Stock des China World Executive Wing ist damit eine der höchstgelegenen Pekings. Von hier oben hast du bei Tagesanbruch einen sagenhaften Blick auf alle Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Sport

Zu einem gelungenen Start in den Tag gehört für viele Chinesen das Schattenboxen, besser bekannt als Tai-Ji-Quan. Es gibt im Rahmen der traditionellen chinesischen Körperübungen sogar eine spezielle Pekingform mit 24 verschiedenen Folgen. Die Sportart lebt von ihren fließenden und anmutigen Bewegungen. In Peking treffen sich die Menschen in den frühen Morgenstunden im Beihai- oder im Jingshan-Park, um sich gemeinsam mit Schattenboxen fit zu machen. Zu den beliebtesten Frühsportarten gehören unter anderem auch Schwertübungen und Aerobic.

Die sportlichen Übungen werden von verschiedenen musikalischen Einlagen begleitet. Die größte Sportanlage Pekings ist das anlässlich der Olympischen Spiele 2008 eröffnete Nationalstadion. Vor allem in der Nacht, wenn das Bauwerk erleuchtet wird, bietet die Sportstätte einen eindrucksvollen Anblick. Das Stadion bietet rund 80.000 Menschen Platz. Es wurde im Rahmen der Sommer-Olympiade für Leichtathletik-Wettkämpfe und später auch für Fußballspiele genutzt.

Natur

Wenn du die Natur liebst, dann kannst du dich bei deinem Sprachaufenthalt in Peking in den Jingshan Park zurückziehen. Ins Deutsche übersetzt bedeutet Jingshan Kohlehügel. Der Hügel ist künstlich angelegt. Er befindet sich exakt auf der Nord-Süd-Achse der Stadt im Norden des Kaiserpalastes. Von hier aus hast du eine fantastische Aussicht auf Peking. Entstanden ist der Berg durch die Aushubarbeiten im Rahmen des Palastbaus. Ein Naturidyll inmitten des Großstadttrubels ist auch der Beihai-Park. Zur ehemals als kaiserlicher Garten genutzten Grünanlage gehört auch ein etwa 68 Hektar großer See. Hier kannst du im Winter Schlittschuh laufen.

Im Sommer hast du die Möglichkeit, im Boot über das Wasser zu paddeln und die bunten Lotusblumen zu betrachten. Wenn du die Tierwelt Chinas kennenlernen möchtest, dann darfst du bei deiner Sprachreise in Peking einen Besuch des Zoos nicht versäumen. Der 1908 gegründete Pekinger Zoo ist der älteste Tiergarten Chinas. Zu den bekanntesten Bewohnern zählen die Großen Pandas. Eine Attraktion ist das moderne Aquarium, das in etwa die Größe eines Kongresszentrums besitzt. In einer naturgetreu gestalteten Regenwaldlandschaft gibt es zahlreiche Fließgewässer zu bewundern. du kannst hier die Fische durch eine Glasscheibe betrachten. Zwei Tunnel aus Glas führen durch ein Korallenriff und ermöglichen Begegnungen Auge in Auge mit Haien und Meeressäugern. Eine Delfinvorführung rundet das Programm ab.

Ausflüge in die Umgebung

Bei deinem Sprachaufenthalt in Peking kannst du die Chinesische Mauer in den Pekinger Bergen besichtigen. Die Mauer ist sieben Meter hoch und bis zu sechs Meter breit. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Mauer zu betreten und die gigantische Aussicht zu genießen. Zu den bekanntesten zählt der Eingang beim 660 Meter hohen Pass Badaling. Hier gibt es ein Panoramakino und ein Mauermuseum, aber auch unzählig viele Besucher und verhältnismäßig hohe Eintrittspreise.

Sehr viel ruhiger geht es bei Mutianyu, rund 70 Kilometer nordöstlich von Peking zu. Noch weniger Trubel gibt es im 120 Kilometer entfernten Simatai.

Hier sind die Eintrittspreise niedriger und du findest eine urtümliche und noch bäuerlich geprägte Landschaft vor. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten in der Umgebung Pekings zählen die Ming-Gräber, die am Fuße einer Gebirgskette etwa 44 Kilometer von der Stadt entfernt liegen. Die Grabtempel stammen aus dem 15. bis 17. Jahrhundert. Das bekannteste Bauwerk der Nekropole ist der Seelenweg, der von 36 Steinskulpturen in Tier-, Fabelwesen- und Menschenform gesäumt wird.

Eine historische Sehenswürdigkeit mit Spaßfaktor sind die acht Tempel Ba da chu, die sich in einem Tal in den Westbergen befinden und eine fantastische Aussicht auf Peking bieten. Die Tempel sind im Sommer mit einem Sessellift zu erreichen. Der Abstieg erfolgt entweder zu Fuß oder auf einer Riesenrutsche.

Zubuchbare Optionen

Einzelunterricht

Wer sich für eine Kursvariante mit Einzelunterricht entschieden hat, kann die Einzelstunden gegen Aufpreis in folgende Optionen umwandeln:

  • Option 1: Alltag in Peking: Unter Anleitung deines Lehrers probierst du alltägliche Konversationssituationen dort, wo sie anfallen - in den Straßen und Geschäften! Dauer: max.2 Wochen. Ab 10 Einzelstunden pro Woche. Eine Woche: 88 €. Zwei Wochen: 175 €.
    Nur für Anfänger geeignet. 
  • Option 2: Peking Highlights: Entdecke die historischen Sehenswürdigkeiten der aufregenden Metropole und praktiziere dein Mandarin, indem du dich unter die Einheimischen mischst. Fachkundig leitet dein Lehrer die Tour und fördert gezielt deine Sprachkenntnisse. Dauer: max.2 Wochen. Ab 20 Einzelstunden pro Woche. Eine Woche: 175 €. Zwei Wochen: 316 €. 

 

Optionen für alle Kurse:

  • Tandempartner: Der Zugang zur chinesischen Bevölkerung ist interkulturell nicht leicht, gelingt aber garantiert mit einem individuellen, altersähnlichen Tandempartner und dem persönlichen Schulbetreuer an deiner Seite! Gemeinsam mit deinen beiden chinesischen Buddys lernst du Stadt und Leute aus Einheimischensicht kennen, Ihr tauscht Euch über Eure Kulturen aus und unternehmt, wozu Ihr Lust habt. Zubuchbar für: 150 €.
  • Survival Kit Standard Peking: Flughafenabholung, SIM-Card, 500 MB Datenvolumen, Leihfahrrad, Stadtplan, Fahrpass für das gesamte U-Bahn-& Busnetz, 24-Std-Ansprechpartner, Einrichtung eines Bankkontos, Unterstützung bei der polizeilichen Registrierung (Pflicht). Zubuchbar für: 270 €.
  • Survival Kit Comfort Peking: Wie "Standard" + Monatspass für das Fitnessstudio  (inkl. Sauna & Pool), 1 traditionelle, chinesische Entspannungsmassage. Zubuchbar für: 440 €.

Anreise zur Sprachschule

Anreise

Für deinen Chinesischkurs in Peking ist der Zielflughafen Beijing Capital International Airport (Dreilettercode:PEK). Der Flug ist nicht im Programmpreis inbegriffen. Bitte buche deinen Flug erst dann, wenn du von uns deine Buchungsbestätigung erhalten hast. Gerne kannst du deinen Flug auch über unser Partnerreisebüro buchen.

Die optionale Abholung vom Flughafen kostet 45 €.


Visums- und Einreisebestimmungen

Aufenthalt bis 30 Tage: Reisepass (noch mind. 6 Monate gültig) + Touristenvisum notwendig, Aufenthalt bis 180 Tage: Reisepass + verlängertes Touristenvisum, Aufenthalt ab 6 Monate: Reisepass + Studentenvisum (für Beantragung u.a. ärztliche Atteste sowie HIV-Test notwendig). Visumskosten ca. 20-50 Euro.


Gesundheitspolizeiliche Vorschriften im Zielland
Derzeit sind keine besonderen gesundheitspolizeilichen Vorschriften bekannt.


Eingeschränkte Mobilität
Die angebotenen Programme sind nicht in jedem Fall für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktiere uns vorab über die Einschränkung, sodass wir prüfen, ob wir dir deine Reise ermöglichen können.

Preise, Termine & Leistungen für Sprachurlaub in Peking

Hier findest du Preise, Termine und Leistungen für deinen Sprachurlaub Peking. Du kannst zwischen Kursdauer, Kursart sowie Unterkunft wählen und dir so deinen individuellen Sprachurlaub zusammenstellen. Durch Zusammenrechnen der einzelnen Preise ermittelst du den Gesamtpreis deiner Sprachreise (bitte beachte evtl. Zuschläge und Hinweise, die du unter "Mehr Infos" angezeigt bekommst).

programmkoordinatoren-team-sued-teaser

Deine Ansprechpartner:

Christina, Kathryn, Vanessa, Carina, (v.l.n.r.) & Stefanie
asien@travelworks.de
+41 (0)61 - 58 80 579
Erreichbarkeit: Mo-Fr 10-16 Uhr
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung

Veranstaltungen

    Das könnte dich auch interessieren

    sprachreisen-moskau-sprachschule-teaser-neu

    Aktuell leider nicht buchbar

    Sprachreisen Moskau

    Lerne Russisch in der beeindruckenden Stadt Moskau und entdecke die größte Stadt Europas. Mehr dazu

    Bewertung:
    Sprachreisen Moskau
    (1)
    russland
    sprachreisen-st-petersburg-sprachschule-teaser-neu

    Aktuell leider nicht buchbar

    Sprachreisen St. Petersburg

    Lerne Russisch im Venedig des Nordens und entdecke Russland. Mehr dazu

    Bewertung:
    Sprachreisen St. Petersburg
    (4)
    russland
    sprachreisen-tokio-sprachschule-teaser

    Kostenfreie Umbuchung

    Sprachreisen Tokio

    Lerne Japanisch in der Metropole der Superlative - direkt in Japan und entdecke die Welt der Hiranga-Schriftzeichen. Mehr dazu

    japan