Working Holiday Chile

Working Holiday Chile: Tourismus

Wie der Blitz rast ihr mit eurem Schlauchboot die Stromschnellen entlang. Der Fluss Petrohué hat es an einigen Stellen wirklich in sich. Dann wird es ruhiger und ihr habt Zeit die wunderschöne Natur zu betrachten, die euch umgibt. Du schaust dich im Boot um und siehst nur glückliche Gesichter. Dein organisierter Ausflug scheint also ein voller Erfolg gewesen zu sein. 

Auf einen Blick & Highlights

Alter: ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse: Keine Kenntnisse in Spanisch notwendig beim 8 Wochen-Programm. Für das 5 Wochen-Programm bzw. das Programm ohne Sprachkurs sind gute Kenntnisse vorausgesetzt.
Nationalität: EU, Schweizer
Programmstart: I.d.R. jeden Sonntag
Anmeldefrist: 2 Monate vor Abreise.

Visum: Kostenloses Touristenvisum bei Einreise (gültig für 90 Tage)
Highlights des Programms: Platzierung in Hotels, Hostels, Ferienanlagen, Surfschulen, Skizentren oder bei Reiseveranstaltern, wahlweise Spanisch-Sprachkurs buchbar

Warum Working Holiday in Chile?

Chile ist voller Gegensätze: einsame Strände, endlos scheinende Wüstenfelder, riesige Berge, die sich durch das Land ziehen, atemberaubende Vulkane und reißende Wildwasserflüsse. Der Tourismus gewinnt in Chile immer mehr an Bedeutung und wird auch von Seiten der Regierung im Rahmen einer Tourismusstrategie 2012-2020 weiter ausgebaut. Vom Rucksacktourist bis hin zum Kreuzfahrtreisenden ist die Zielgruppe sehr groß. Du hast die Möglichkeit dich im Tourismus zu engagieren. 

 

Entscheidest du dich für die Arbeit bei einem Reiseveranstalter oder in einem Reisebüro, berätst du Kunden und Interessenten zu den angebotenen Reisen und organisierst bzw. führst ggf. auch selbstständig Ausflüge durch (z.B. Reitausflüge, Rafting, Sightseeing, Weintouren). Neben Marketingaktivitäten übernimmst du dabei auch Übersetzungsaufgaben und allgemein anfallende Büroarbeiten.

Eine Platzierung bei Reiseveranstaltern ist nur außerhalb von Santiago möglich.

Zu den Programmstellen gehören angesagte Backpacker Hostels, schicke Boutique Hostels und kleine Hotels. Du wirst z.B. in der Gästebetreuung, als Unterstützung für den Frühstücks- und Zimmerservice und am Empfang eingesetzt, wo du deinen Kollegen bei allen anfallenden Aufgaben (u.a. Check-In, Beantwortung von Buchungsanfragen, Beratung der Gäste über Tagesausflüge etc.) hilfst.

Von Oktober bis April - im chilenischen Sommer - ist auch ein Einsatz in Surfschulen möglich. Neben der Betreuung der nationalen und internationalen Surfschüler unterstützt du die Surflehrer im Unterricht und bei Ausflügen, bist für die Reinigung und Instandhaltung der Surfausrüstung und -schule zuständig und übernimmst allgemeine Marketing- und Verwaltungsaufgaben. Da Jobs in Surfschulen sehr beliebt sind, kann eine Platzierung leider nicht garantiert werden. 

In den chilenischen Wintermonaten Juni, Juli und August ist deine Hilfe auch in Skizentren gefragt. Hier bist du für die Beratung und Betreuung der Gäste zuständig, arbeitest im Skiverleih und beim Ticketverkauf oder unterstützt die Mitarbeiter im Restaurant sowie in der Küche. 

Alle Details zur Arbeit im Tourismus in Chile

Für Working Holiday in Chile solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter: 18 - 99 Jahre.
  • Sprachkenntnisse: Keine Kenntnisse in Spanisch nötig bei dem 8 Wochen-Programm. Diese eignest du dir während des Sprachkurses an. Für das 5 Wochen-Programm bzw. das Programm ohne Sprachkurs sind gute Spanischkenntnisse notwendig.
  • Praktische Erfahrung: Nicht notwendig, aber von Vorteil.
  • Sonstiges: Selbstständigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative und Anpassungsvermögen sind ein Muss im Ausland. Reiseerfahrung ist bei deinem Auslandsaufenthalt in Chile von Vorteil.

I.d.R. kannst du jeden Sonntag mit unserem Work and Travel Programm starten. Du solltest dich so früh wie möglich, mindestens zwei Monate vor deinem gewünschten Work and Travel Programmstart, anmelden. Je früher, desto besser, damit du deinen Platz gesichert hast und schon bald nach Chile reisen kannst. Auf Anfrage geht es evtl. auch kurzfristiger.

Buche einen Flug, der in Santiago de Chile (Dreilettercode: SCL) ankommt. Gerne kannst du deinen Flug über unser Partnerreisebüro anfragen. Du wirst nach deiner Ankunft vom Flughafen zu deiner Unterkunft gebracht.

Buchst du das Programm ohne Sprachkurs, wirst du nach der Flughafenabholung entweder zum Busterminal in Santiago für die direkte Weiterfahrt zur Einsatzstelle oder zu deiner Unterkunft in Santiago gefahren. Falls eine Weiterort zum Einsatzort am selben Tag nicht möglich ist, musst du mit Extrakosten für ein oder zwei Übernachtungen in einem Hostel in Santiago rechnen. Auf Wunsch können unsere Partner aber die Buchung für dich vornehmen.


Visums- und Einreisebestimmungen

Für Work and Travel in Chile benötigst du kein Working Holiday Visum! In Chile ist Work and Travel mit einem kostenlosen Touristenvisum möglich, das du bei deiner Einreise nach Chile bekommst. Dafür benötigst du einen gültigen Reisepass und dein Rückflugticket. Das Visum ist für 90 Tage gültig. Du kannst es vor Ort auf bis zu 6 Monate Gültigkeit verlängern lassen. Die Verlängerung kostet ca. 100 US$.


Gesundheitspolizeiliche Vorschriften im Zielland
Derzeit sind keine besonderen gesundheitspolizeilichen Vorschriften bekannt.

Du wirst vor Ort von unseren deutschsprachigen Partner willkommen geheißen mit einem persönlichen Orientierungsgespräch. In deinen ersten beiden Wochen findet zudem ein mehrstündiges interkulturelles Seminar statt, das dir dabei hilft, dich im Land zurecht zu finden und dich auf die kulturellen Unterschiede, die Umgangsformen und Do's und Don'ts der chilenischen Arbeitswelt vorzubereiten.

Wählst du das Programm ohne Sprachkurs, beginnst du deinen Auslandsaufenthalt in Chile mit einem ein- oder vierwöchigen Spanischsprachkurs. Die Sprachschule liegt in Santiagos farbenfrohem Künstlerviertel Providencia, ganz in der Nähe von Bars, Restaurants und Museen. Hier lernen Sprachschüler aus aller Welt miteinander. Nach einem Einstufungstest am ersten Unterrichtstag erhältst du pro Woche 20 Spanischstunden à 45 Minuten auf deinem Niveau. Jede Klasse hat nicht mehr als neun Sprachschüler. Das Büro unserer chilenischen Partner erreichst du von der Sprachschule aus innerhalb von etwa 20 Minuten zu Fuß. Die Sprachschule sorgt am Nachmittag und am Wochenende für ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm, an dem du (ggf. gegen einen Unkostenbeitrag) teilnehmen kannst: Tanz- und Kochkurse, Kinoabende, Museumsbesuche, Konversationskurse oder Ausflüge in die Umgebung. 

Bitte beachte, dass du bereits gute Spanischkenntnisse vorweisen musst, wenn du am 5 Wochen-Programm bzw. am Programm ohne Sprachkurs teilnimmst. 

Während des optionalen Sprachkurses wohnst du in einem Einzelzimmer im Homestay: ein Privathaushalt, in dem ein oder mehrere Zimmer untervermietet werden. Du kannst auswählen, ob du dich für Halbpension entscheidest oder lieber Selbstverpflegung wählst und die Gemeinschaftsküche nutzt. In den meisten Homestays wohnt der Vermieter direkt in der Unterkunft, vereinzelt kann es sich aber auch um eine klassische Wohngemeinschaft handeln, die zwischen jungen Leuten unterschiedlicher Nationalitäten geteilt werden. Vermieter können z.B. Paare, alleinstehende Personen, Familien, junge Berufstätige und Studenten sein. Alle Unterkünfte liegen in der Nähe der Sprachschule bzw. sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Metro oder Bus erreichbar.

Während deines Jobs bist du im Einzel- oder Mehrbettzimmer im Wohnhaus, das zu dem jeweiligen Betrieb gehört oder in einem Zimmer im Hostel/Hotel, in dem du arbeitest, untergebracht. Unter Umständen teilst du dir ein Mehrbettzimmer mit anderen Gästen des Hostels.

  • Arbeitszeit: Du arbeitest etwa 40 Stunden pro Woche.
  • Freizeit: Mindestens ein freier Tag pro Woche, nicht unbedingt am Wochenende.

 

Entscheidest du dich für die Möglichkeit, während deines Working Holiday Aufenthalts in einem touristischen Betrieb zu arbeiten, kannst du in kleinen Hotels, Hostels, Ferienanlagen, Restaurants oder bei Reiseveranstaltern in ganz Chile platziert werden. In den chilenischen Sommermonaten - von Oktober bis April - ist auch die Arbeit in einer Surfschule möglich, während du im Winter - von Juni bis August - in Skizentren aushelfen kannst.
Deine Tätigkeiten sind breit gefächert und hängen von der Art deiner Arbeitsstelle ab. Weiter oben - unter dem Punkt "Einsatzmöglichkeiten" - findest du genauere Informationen dazu. 

Deine Working Holidays sind 5 oder 8 Wochen lang - 1 bzw. 4 Wochen Sprachkurs und 4 Wochen Arbeit im Tourismus. Wenn du möchtest, kannst du sowohl den Sprachkurs als auch die Arbeit jeweils um mehrere Wochen verlängern. Du kannst insgesamt bis zu 6 Monate in Chile bleiben.

Wenn du bereits vor deiner Ausreise weißt, dass du länger bleiben möchtest, kannst du das Programm schon bei deiner Buchung vorab länger buchen.

HINWEIS: Die nachfolgend aufgeführten Paketpreise beinhalten jeweils einen ein- oder vierwöchigen Spanischsprachkurs zu Beginn des Programms. Möchtest du einen längeren Sprachkurs belegen, kannst du im Buchungsformular Extrawochen hinzubuchen. 

Preise für Working Holiday Chile: Tourismus

Preise 2019

  • Tourismus (ohne Sprachkurs)
  • 4Wochen
  • Work
    and
    Travel

  • 680 eur 768 chf*
  • Tourismus (inkl. Sprachkurs, Selbstverpflegung)
  • 5Wochen
  • Work
    and
    Travel

  • 1.070 eur 1.209 chf*
  • Tourismus (inkl. Sprachkurs, Selbstverpflegung)
  • 8Wochen
  • Work
    and
    Travel

  • 1.980 eur 2.237 chf*
  • Tourismus (inkl. Sprachkurs, Halbpension)
  • 5Wochen
  • Work
    and
    Travel

  • 1.170 eur 1.322 chf*
  • Tourismus (inkl. Sprachkurs, Halbpension)
  • 8Wochen
  • Work
    and
    Travel

  • 2.320 eur 2.621 chf*

Preise 2018

  • Tourismus (ohne Sprachkurs)
  • 4-24Wochen
  • Work
    and
    Travel

  • 650 eur 734 chf*
  • Tourismus (Sprachkurs, WG)
  • 5-24Wochen
  • Work
    and
    Travel

  • 1.020 eur 1.152 chf*
  • Tourismus (Sprachkurs, WG)
  • 8-24Wochen
  • Work
    and
    Travel

  • 1.890 eur 2.136 chf*
  • Tourismus (Sprachkurs, GF)
  • 5-24Wochen
  • Work
    and
    Travel

  • 1.120 eur 1.265 chf*
  • Tourismus (Sprachkurs, GF)
  • 8-24Wochen
  • Work
    and
    Travel

  • 2.230 eur 2.520 chf*

WG = Wohngemeinschaft, GF = Gastfamilie



Weitere Preise für 2019

  • Extrawoche Sprachkurs Selbstverpflegung (1 Woche)

  • Plus 325 eur 367 chf*
  • Extrawoche Sprachkurs Halbpension (1 Woche)

  • Plus 410 eur 463 chf*


Weitere Preise für 2018

  • Extrawoche Sprachkurs Gastfamilie (1 Woche)

  • Plus 395 eur 446 chf*
  • Extrawoche Sprachkurs WG (1 Woche)

  • Plus 310 eur 350 chf*

Leistungen für Working Holiday Chile: Tourismus

Transfer vom Flughafen Santiago de Chile
Interkulturelles Seminar
ggf. Unterrichtsmaterial
ggf. verschiedene Aktivitäten in der Schule (ggf. kostenpflichtig), z.B. Stadtführung, Ausflüge etc.
Platzierung in einem Betrieb im gewählten Arbeitsbereich
Informationshandbuch und -material
Deutsch- und spanischsprachige Ansprechpartner vor Ort
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
Zertifikat nach Rückkehr
Welcome Package
ggf. 1 bzw. 4 Wochen Spanischsprachkurs mit 20 Wochenstunden à 45 Min. sowie Zusatzstunden (z.B. zu Konversation, Grammatik, Vokabeln u.Ä.)
ggf. Internetzugang in der Sprachschule
ggf. Unterkunft während des Sprachkurses (Einzelzimmer bei Gastfamilie mit Halbpension oder Einzelzimmer in Apartment-WG ohne Mahlzeiten)
Unterkunft während des Arbeitseinsatzes (Tourismus: Einzel- oder Mehrbettzimmer mit Vollpensionm Mahlzeiten an Arbeitstagen während der Schicht)
Betreuung durch eine feste Programmkoordinatorin vor Abreise
Zugang zur/Teilnahme an der TravelWorks Community
24-Stunden-Notrufnummer
 
Hin- und Rückreise nach Santiago de Chile, Chile (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
Transfer Santiago – Einsatzort – Santiago
ggf. Visumskosten (ca. 80 €, nur bei Aufenthalt über 90 Tage, hier zusätzlich Reisekosten zum Konsulat und Kosten für polizeiliches Führungszeugnis und Gesundheitsbescheinigung vom Hausarzt)
ggf. Teil der Mahlzeiten während des Sprachkurses und während freier Zeit
ggf. Übernachtungskosten in Santiago bei Programmwahl ohne Sprachkurs
ggf. Impfungen
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Dein Ansprechpartner:

Carina Zölzer
carina@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 281
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00

Das könnte dich auch interessieren

Freiwilligenarbeit Chile

Arbeite als Volontär in Chile in Projekten aus den Bereichen Soziales und Tierschutz. Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Chile
(1)

Hotelarbeit Portugal

Arbeite, wo andere Urlaub machen und lerne eine der schönsten Urlaubsregionen Südeuropas kennen - ohne Portugiesischkenntnisse! Mehr dazu

Farmarbeit Chile

Auf nach Chile! Entdecke Südamerika und lerne das Farmerleben hautnah kennen. Wähle optional einen Sprachkurs in Spanisch dazu. Mehr dazu

Bewertung:
Work & Travel Chile: Farmarbeit
(1)